72

Exklusiv: Fettes Brot — Kontrolle

Wir lieben diese Jungs, seit Jahren sind sie immer mal wieder Gäste hier und als ich auf der letzten re:publica erfuhr, dass mindestens einer von ihnen regelmäßig Spreeblick liest und wirklich fast alle Artikel verfolgt (ich hab’s mit fiesen Fragen getestet!), habe ich Support jeder Art zugesagt — wobei es in diesem Fall wohl eher umgekehrt ist, denn das folgende Video zu „Kontrolle“ von Fettes Brot seht ihr hier einige Stunden lang exklusiv, bevor es im Lauf des Tages auch auf YouTube erscheint.

[media=6 width=500 height=376]

UPDATE Das Video ist jetzt auch auf YouTube.

Der Song stammt aus einer kommenden Liveaufnahmen-Veröffentlichung und die Presseinfo zur Single ist so dermaßen großartig und -kotzig, dass ich sie nur allzu gerne komplett wiedergebe, etwas, was ich selbst für die Brote sonst nicht tue.

„Sicherheit ist die allerschlimmste Droge.“ (Jimi, H)
„Mein Leben steht im Internet.“ (Boris, L)
„Leben etwa Kofferbomber zwischen Spiessern?“ (Björn, W)

„Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.“ (Leni, N)
„Kontrolle ist gut. Kontrolle ist besser“ (Fettes, B)

Wolfgang Schäuble ist nicht mehr Innenminister. Die Stasi hat 1989 den Geheimdienst eingestellt. Am Hindukusch werden unsere Grenzen wahlweise verteidigt oder aufgezeigt. Und doch fürchten wir uns. Gläserne Menschen twittern freiwillig ihre paar läppischen Geheimnisse durch die Blog-o-Sphäre, unverblümter als Sex-Kontaktanzeigen. Und fürchten sich nicht.

Geändert hat sich alles oder nichts, außer dem Klima, denken wir, während wir in der Frühe gemütlich den Dauer-Schnee aus der Garageneinfahrt schippen, und im TV das ARD-Morgenmagazin verkrampft in die Townships von Johannesburg schaltet, um zukünftige Besucher der Fussball-WM in Sicherheit zu wiegen. Afrika still shocks. Ein extremer Wackelkontakt zwischen Sorglosigkeit und Verfolgungswahn hält uns unter Spannung.

Fettes Brot haben dazu einen Pop-Song aufgenommen, der zu gleichen Teilen verführerisch und eingängig, doch gleichzeitig verstörend und gespenstisch ist. Eine phuturistische Paranoia-Peitsche über Sicherheit, Misstrauen, Kontrollgewinn und —verlust. Eine halblegale Waffe aus Punk, Soul und Elektronik. German Engineering 2010.

Den Zeitgeist beim Spuken erwischen. Angst und Musik genial kombinieren. Seit „žSchwule Mädchen“ oder „žBettina, zieh dir bitte etwas an“ die Königsdisziplin für die einzige einheimische Pop Group, die solche Inhalte immer wieder in den Mainstream platschen lässt und gehört wird.

UPDATE Da es zwei neue Singles gibt (die ob der Live-Aufnahmen keine „echten“ neuen Songs sind), hier auch noch das neue Video zu Jein, das schon auf YouTube vorhanden ist.

72 Kommentare

  1. 01
    Marcus

    Guten Morgen und Danke – der Song rockt!

  2. 02
  3. 03

    Orrr, Mainstream! >:/

    (yeah!)

  4. 04
  5. 05
    Baxmann

    Gut! Besser! Fett!

  6. 06
    Black Hard Voice

    Guten Morgen.
    Wundervoll, das!

  7. 07
    *ch*

    so gefallen sie mir auch (wieder) gut.

  8. 08

    mal wieder saubere arbeit von den broten.
    klasse lied!

  9. 09

    „Pop-Song“
    „Pop Group“

    :D

  10. 10
    Andreas

    Guter Song-aber warum bloß Autotune? Das Teil soll verschwinden und in der düstersten Ecke des Universums verrecken.

  11. 11

    Der Song ist grandios. Das Video noch grandioser. Danke!

  12. 12

    Hallo,

    witzige Sache mit der Premiere hier. Als etwas in die Jahre gekommender Fan des `alten´ Hamburger Hip Hop (Beginner, 5 Sterne Deluxe usw.) fehlen mir die alten Zeiten manchmal.

    Heute gibts nur Battlekram oder wie hier jetzt son Partyzeugs. Früher hättet Ihr das Thema anders verpackt, ein Bisschen ernster wahrscheinlich ;-)

    Grüße

    Gretus

  13. 13
    florian

    rock’n’roll!

  14. 14

    Supernummer, fantastischer Text, geiler Beat – aber mir geht es wie Andreas: Autotune/Vocoder geht gar nicht; hat schon immer tierisch genervt und gehört verboten.

  15. 15
    AnitaBonghit

    Moinsen, Rockt!

    Das Video ist auch gut, wer hat sich den Typen am Anfang der in die Blumen spricht ausgedacht? xD

    ot: Woran erkennt ihr Autotune?

  16. 16
    Joni

    Jap, läuft. Kannte ich aber irgendwie irgendwoher schon. Seit wann wird der live gespielt? Schon ungefähr ’n Jahr, oder?

  17. 17

    autotune wohl 4 jahre zu spät für sich entdeckt

  18. 18

    Ya, extrem nice! Gleich nochmal laufen lassen!

  19. 19

    ja nice … ich bin sehr angetan!

  20. 20

    Sehr schöner Song. Bin ja schon ewig FB Fan und ja, sie haben recht……

  21. 21
    pagid

    :( autotune ist derb daneben …

  22. 22
    AnitaBonghit

    ok vergesst das mit dem autotune
    und mir gefällts trotzdem :P

  23. 23

    Geiles Video, geiler Song! Danke!!!

  24. 24
    Tobias

    Warum werden die Stimmen so verzerrt? Eigentlich schade…

  25. 25
    Max

    Klasse Ding mal wieder!

  26. 26
    Marco

    Omg, Autotune?! Nicht auch noch die Brote :\
    Nix für mich, trotzdem danke.

  27. 27

    Mwahahah da freu ich mich ja noch mehr wenn sie nach Eupen (Belgien) kommen :D
    Topact auf einem Festival was ich mitorganisiere <3 (http://www.sunergia.be/de/veranstaltungen/eupen-musik-marathon/emm2010_erste_namen.html) Was braucht man mehr? :)

  28. 28

    Schoen, dass die „Brote“ fuer die eigentliche Premiere eines Videos einen Blog wie diesen auswaehlen. Ich hoffe allerdings auf eine weitere Version dieses Songs – ohne VoiceCoder :-)

  29. 29
    Heinrich Seeger

    Wohlfeil, beliebig, langweilig.

  30. 30

    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser [4x]

    In meiner Wohnung sitzt Wolfgang Schäuble,
    er kennt die Bedrohung, filzt alle Räume
    In meiner Wohnung sitzt Wolfgang Schäuble,
    er kennt die Bedrohung, filzt alle Räume
    Er lächelt und er fährt hinaus,
    ist der Herd auch wirklich aus?
    Er lächelt und er fährt hinaus,
    ist der Herd auch wirklich aus?

    Sie wollen wissen wer es war, wer dahinter steckt
    http://www mein leben steht im Internet
    Wo ich auch lang geh oder hinfahr
    ich werd auf jeden fall zum Filmstar
    weil sie an jeder Ecke gut versteckt sind, Kamera Licht, Action

    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser
    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser
    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser
    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser

    Oh Schatz wo warst du nur vergangene Nacht,
    hab deinen Sohn allein ins Bett gebracht,
    hast du denn gar nicht mal an mich gedacht,
    und daran dass ich dich vielleicht überwach?
    Ja genau mit Detektivbüro
    also probier hier keine miese Show
    du liebst mich sondern das Risiko,
    auf nimmer wiedersehen im Nirgendwo

    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser
    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser
    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser
    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser

    Nazi Motherfucker machen Boris verrückt
    und Martin und Beton schlagen einfach zurück
    Die Stasi fragt sich panisch wovon handelt das Stück
    sie ahnen“™s nie , willkommen im Club
    Informationsströme fließen wie Wasser aus Gießkannen,
    die Bilder über Käuferschichten liefern
    Wohntürme in der Stadt und deren Mietern
    leben etwa Kofferbomber zwischen Spießern?

    Gut/Besser
    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser
    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser
    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser
    Kontrolle ist gut, Kontrolle ist besser

    Gut/Besser
    Gut/Besser
    Gut/Besser
    Gut/Besser

  31. 31
  32. 32
    Philipp

    was für eine abgekaterte aktion vom label: „schreibt mal so nen schirrmacher-mäßigen text aber so für junge leute und so. und dann son exklusiv-start auf deutschlands bekanntestem blog. das gibt promo“. schlimmste stelle h-t-t-p-doppelpunkt-slash-slash. die alten herren sollten glaub ich lieber samstags abend im zweiten bei tommy erzählen das früher alles besser war und sich gegenseitig auf die schultern hauen.

  33. 33

    Guter Text und für mich entscheidend: Sehr frischer und unpeinlicher Sound für die erwachsen gewordenen Brote. Danke. Weitermachen!

  34. 34
    ole

    der vocoder macht echt den ganzen song kaputt. schade …

  35. 35
    kinderkram

    uhh da bin ich ja enttäuscht vom spreeblick.

    die brote kann man doch seit jahren nicht merh ernst nehmen. kein flow, keine texte. keine credibility.

    da wäre mir ja fast lieber wenn das hier ne rein kommerzielle anzeige wäre.

  36. 36

    [MEDIA not found]

    ???

    (update: ah, jetzt seh ich doch was!)

    Und – lieber die Brote mit gut gemachtem Pop als „keep it real“-Underground Möchtegernrapper.

  37. 37
    DTR

    @Philipp: LOL, du bist ja voll der Checker genau so wird es gewesen sein!

  38. 38
    jaap

    schöne intention und alles, aber das lied is leider mehr als mittelmäßig. der text sagt nich wirklich viel aus und verstehen tu ich ihn erst da ihn hier jemand geschrieben hat (dieses verzerren is schrecklich) und anhören würd ich mir das lied nich wirklich. schade.
    „An Tagen wie diesen“ war genial, warum nicht sowas?

  39. 39
    Boller

    Herrje, warum machen bloß Künstler niemals das, was man von ihnen erwartet? Schrecklich.

    Da kommt laufend Neues und ich als Hörer muss mich darauf einstellen. Anstrengend.

    Ich möchte es einfach haben.

    Ich möchte, dass die Lieder, die ich kenne unverändert neu veröffentlicht werden, damit ich mich nicht erschrecke.

    Und sie sollen bitte keine Aussage haben, über die ich nachdenken kann/darf/muss.

    Wann kapieren Musiker das endlich?

  40. 40
    Esc

    Schlechtester Spreeblick Post ever…

    Wär ja auch zu perfekt wenn ihr Spreeblick-Autoren auch noch einen guten Musik-geschmack hättet….

  41. 41
    Yanone

    ich verstehe die verwendung von autotune hier als eine karikatur der pop-musik. eine totale überzeichnung, die sehr gut zum inhalt passt. das lied soll weh tun. mit kuschel-beats kann ich mir das wirklich nicht vorstellen.
    ein tolles lied. aber die pressemitteilung übertrifft das lied eigentlich noch.

  42. 42

    Fuck Autotune. Das hätten sie sich echt sparen können, die Spacken. Die Ironie/Karikatur hätt´s echt nicht gebraucht, Emanuela und Bettin und Schwule Mädchen funktionierten auch ohne ästhetische Kapitulation.
    Schade.

  43. 43
    Ulli

    @Philipp: leider haben die ihr eigens Label!

  44. 44

    @Esc: Worst. Song. Ever.

    Ich schalte vielleicht gleich mal den Manfred-Maurenbrecher-Artikel frei, den ich gestern noch abgelehnt habe „¦

  45. 45
  46. 46
    Pörty

    Liebes Fettes Brot, ich weiß das ihr das hier lest.
    Bitte bitte bitte KEIN AUTOTUNE! Nicht mal ironisch gemeint oder sonstewie, davon kriegt man Ohrenbluten!

  47. 47
    Möpschen

    Mal kurz als Hinweis für alle Geschmacks/Fettes Brot/Autotune-Experten: der Song ist nahezu 2 Jahre alt und wurde 2008 als B-Seite von „Erdbeben“ veröffentlicht. Dass die Live(!)-Version jetzt daran festhält, ist wohl mehr recht als billig, denke ich.

  48. 48
    andremoda

    Schade das der Track hier zum Autotune-Bashing herhalten muss, zumal es doch ein wichtiger Bestandteil des Songs ist …. K O N T R O L L E !

    Und diesen verpönten Cher-Sound bekommt man in einem ordentlichen Studio auch ohne Autotune hin, oder was ?

  49. 49
    Die Japaner

    Das Autotune stört mich irgendwie… mag das nicht.

  50. 50
    Nico Roicke

    @Esc: aus rein wissenschaftlichem interesse: guter musikgeschmack wäre dann welcher?

  51. 51
    Steep

    Wenn ich Dich -Johnny – treffe und dir erzähle, dass ich Spreeblick lese, machst du dann auch Werbung für meine neue Platte?
    Das ist echt beschämend!

    Der Track ist lame, der Pressetext literarisch vollkommen wertlos, unlustig und beweist nur, dass das dünne Brötchen hier wieder nur versucht, politisch relevante Musik zu machen, am Ende aber kläglich scheitert und dann das ganze als Spass-Hop verkauft.

  52. 52

    @Steep: Wärest du seit Jahren mit mir befreundet und würdest du cooles Zeug machen, das mir gefällt, würde ich dich vielleicht mit meinem Blog unterstützen.

    Würdest du mich als „Unbekannter“ treffen, mir von deinen Arbeiten erzählen und würden mir diese gefallen, würde ich vielleicht ebenfalls etwas darüber schreiben.

    Und selbst, wenn dir an all dem gar nicht wirklich etwas gelegen ist, sondern du stattdessen nur loswerden möchtest, dass du eine Band blöd findest — selbst dann kannst du das hier tun.

  53. 53

    woah, der „cher-effekt“ ruinierts.

    sonst ist es gut!

  54. 54
    isa

    hamma song :) also kontrolle !
    die neue version von jein is unglaublich misslungen .. also wirklich griff ins klo .. die orginalversion is soooo geil und einfach nicht verbesserungfähig ! <3

  55. 55
    Vincent

    Mir ein absolutes Rätsel wie man sich so wichtigtuerisch über diesen Autotune-Effekt aufregen kann… vor allem tun hier alle so als wären sie die Ober-Soundingenieure, dabei würde ich wetten, dass ich nicht der einzige bin, der erste mal googlen musste was Autotune überhaupt ist…
    Aber wenn das das einzige ist, was ihr am Lied auszusetzen habt, dann ist es ja ganz gelungen, würde ich sagen.

  56. 56

    Was ich gut finde ist das F.B. das Thema Überwachungsstaat , MTV-Tauglich nach vorne bringt. Der Sound ist trotzdem schlecht.
    LG
    Videoblogger

  57. 57

    Wenn ich mir hier die Kommentare so durchlese fasse ich mir schon an den Kopf. Die Hälfte meckert, wie scheiße der Song und der Artikel und alles ist.
    Da frage ich mich doch echt, wieso ihr das dann überhaupt lest und das Video anschaut. Hat euch doch keiner dazu gezwungen, oder?

    Ach ja. Mir gefällt der Song.

  58. 58
    Bernd

    Hammer!

    Erinnert an gute (alte) Abi-Tage.
    Und wie geil is‘ bidde die Jein-Version?! Rockt! Ham-mer!
    Hamburg rulz.

    Danke, Johnny!

  59. 59

    Seitdem Frédéric Chopin sein letztes Album herausgebracht hat, ist alles nur Kommerzdreck geworden und das „H“ mit in die offizielle Tonleiter aufzunehmen war eh nur, weil Chopin Haydn, Beethoven und Bach promoten wollte und einen Rochus auf Scarletti hatte.

    Leute, Leute.

  60. 60

    Seitdem Frédéric Chopin sein letztes Album herausgebracht hat, ist alles nur Kommerzdreck geworden und das „H“ mit in die offizielle Tonleiter aufzunehmen war eh nur, weil Chopin Haydn, Beethoven und Bach promoten wollte und einen Rochus auf Scarletti hatte.

    Leute, Leute.

  61. 61

    @Daniel:
    Genau das!
    Nichts gegen eine negative Meinung, aber dieses „Öhhh, alles scheiße und Mainstream und Geld und Kapitalismus und ach f*ckt euch doch!111“ ist einfach nur peinlich…..

    Ich bringe da mal das Wort „Fremdschämen“ in den Raum.

    @Song
    Richtig guter Song, hat mich endlich davon überzeugt, mir mal alle Fettes Brot Alben zu besorgen.

  62. 62
    Koz

    Warum Aututune garnicht geht?

    Kayne West.

  63. 63
    Wunderlich

    Kunst
    Form
    und/ oder/ auch
    Inhalt
    warum muss man eigentlich über Autotune sprechen?
    Das müssen dieselben Leute sein ,die mal die verzerrten Gitarren oder wahlweise den einsatz von Synthesizern doof fanden. Nur das Autotune sowieso, auch ohne die Meckerspießer verschwindet.
    Liebe grüße , Eure Cher.

  64. 64

    Es war bestimmt gar nicht Autotune, sondern Melodyne. Und nun fröhliches weiterbashen.

  65. 65
    michael

    Ach, kommt schon. Autotune, sowas nebensächliches.

    Viel übler nehme ich den Song, dass er jetzt schon wieder veraltet ist. Schäuble? Hallo? Wurde ich in den Sommer 2009 zurückteleportiert oder was? N‘ bisschen kalt dafür.

  66. 66
    Tim Eland

    Zu dieser Diskussion passt auch ein Stück einer anderen Hamburger Band:
    http://www.youtube.com/watch?v=EnC4y78544k

    „… es lebt sich viel entspannter, wenn man nicht ständig vergleicht.“

  67. 67
    RRR

    @michael: JA. du hast nicht bemerkt, dass das live ist, oder? ;) wurde 2009 aufgenommen, tatsächlich.

  68. 68
    online broker

    Solche Texte sind es wofuer Rap stehen sollte, nicht 50 cent bling bling und hoes. Dies ist ganz im Stil von Public Enemy.

  69. 69

    ganz übles teil mit kayne west revisited soundeffekten … pffffffff

Diesen Artikel kommentieren