9

Guten Morgen!

Therapy? – Screamager

9 Kommentare

  1. 01
    Martin

    Gemessen daran, wie toll ich das mal fand, bin ich erstaunt, wie angestrengt das jetzt klingt. „Heyhey, mach mal locker, ist nur Pop“, möchte man ihnen heute zuraunen.

  2. 02

    @Martin: Sowieso immer spannend, ältere Lieblingssongs zu hören … manches hat die Zeit gut überlebt, anderes klingt unglaublich alt. „Angestrengt“ ist ein guter Ausdruck für Therapy?, ich glaube, deshalb habe ich auch irgendwann aufgehört, die zu hören.

  3. 03
    sn

    Ich find’s immer noch gut. Und ich kann’s, herrje, noch immer auswendig.

  4. 04

    angestrengt? pfff. ;)
    für alles was vor screamager kam, nehm ich das gerne in kauf (und es war trotzdem super), aber gerade mit dem song (und album) haben therapy? doch den schritt in den pop(punk) gewagt. ich finds schön fluffig und zeitlos.

  5. 05
    Robert

    Ich finds immer noch so geil, wie die Snare klingt. Zwar wie ne Kinderspielzeugtrommel, aber mit unheimlich viel Punch.

  6. 06
    Sebastian

    Oh sweet memories……
    Danke für die Reise ;-)

  7. 07

    @Robert: das liegt daran, dass Fyfe (hieß der so?) mit zwei Snares gespielt hat. Hypermania vom album nurse ist immer noch mein lieblingssong. wahnsinn, wie die sich um ihren abstieg bemüht haben. HACH!

  8. 08

    Danke, Johnny, genau das habe ich jetzt gebraucht. (Ich hänge im Feedreader zurück. *g*)

    \m/

  9. 09
    ElWiegaldo

    Juhu!

    Gleich mal die Platten mal wieder rauskramen!!!

Diesen Artikel kommentieren