45

Listen-up 2010 – Die Top Jahresendmusiklisten

So, liebe Freunde der Populärkultur. Es ist wieder soweit. Das Jahr neigt nach Süden und es ist Zeit für die mathematisch genaue Abrechnung mit seinem musikalischen Auswurf. Musikvideotechnisch war 2010 ja so eher bläh, Konzerte und Veröffentlichungen dagegen auf dem Vorjahresniveau, wenn nicht darüber. Ich hab jedenfalls knapp 20% mehr Musik gehört als noch 2009 und erneut das Gefühl so viel gute Sachen verpasst zu haben. Deshalb bin ich natürlich umso mehr auf andere Listen gespannt.

Kurze Regelkunde (Für tiefergehende Erklärungen steht das letzte Jahr bereit.): Mittels last.fm oder unserer bevorzugten Musikabspielsoftware haben wir alle gespielten Songs des auslaufenden Jahres in eine Liste gepackt, abfallend nach ihrer Abspielhäufigkeit geordnet und dabei nur die jeweils höchste Platzierung einer Band/ Solokünstlers drinnen gelassen. Fertig. Kein Gemogel, keine Manipulationen und keine falscher Hype.

Da auch die kontemporär wie virtuelle Musikredaktion im Spreeblickbüro ein wenig angewachsen ist, hab ich für die diesjährigen Listen Anne und Phil mit in den Artikel geholt. Hier also unsere jeweils 50 höchstplatzierten Einzelinterpreten, die Zahlen in Klammern geben die Anzahl der Abspiele an:

ANNE

01 (117) Holy Fuck – Latin America
02 (110) Caribou – Jamelia
03 (95) Hot Chip – One Life Stand
04 (91) Phantogram – Turn it off
05 (75) Broken Social Scene – All to all
06 (68) Future Islands – Tin Man
07 (64) Frightened Rabbit – The Loneliness and the Scream
08 (56) Blonde Redhead – Here sometimes
09 (51) Underworld – Always loved a film
10 (48) Kelis – Acapella

11 (46) LCD Soundsystem – I can change
12 (44) Magnetic Man – Perfect Stranger (feat. Katy B)
13 (44) Gotye – Eyes Wide Open
14 (43) Stars – Wasted Daylight
15 (42) Delphic – Red Lights
16 (40) Katy B – Katy On A Mission
17 (39) Shout Out Louds – Fall Hard
18 (38) Spoon – Who Makes Your Money
19 (32) Dan Le Sac vs Scroobius Pip – Get Better
20 (31) Surfer Blood – Swim

21 (31) Arcade Fire – We Used to Wait
22 (29) Beach House – 10 Mile Stereo
23 (26) Midnight Juggernauts – Vital Signs
24 (25) Tame Impala – Desire Be Desire Go
25 (25) The Besnard Lakes – Albatross
26 (25) Efterklang – Modern Drift
27 (22) School of Seven Bells – I L U
28 (22) Kanye West – Runaway (feat. Pusha T)
29 (21) Wye Oak – I Hope You Die
30 (20) Titus Andronicus – A More Perfect Union

31 (20) Active Child – Voice Of An Old Friend
32 (20) Psychic Powers – Brighter
33 (20) Skream – Perferated
34 (19) Major Lazer & La Roux – Quicksand (Mad Decent 2010 Rerub)
35 (18) ARMS – Emily Sue, Pt 2
36 (17) Lali Puna – Our Inventions
37 (17) Gayngs – Cry
38 (15) Everything Everything – MY KZ, UR BF (Grum Remix)
39 (14) Glass Vaults – Set Sail
40 (14) Holy Other – WE OVER

41 (13) Geographer – Kites
42 (13) Joy Orbison – So Derobe
43 (12) Beat Connection – In The Water
44 (10) New Young Pony Club – Lost A Girl
45 (10) Robyn – Dancing on My Own
46 (9) Abe Vigoda – Sequins
47 (9) The Rural Alberta Advantage – Stamp
48 (7) NazcarNation – Beezwax (James and Evander Remix)
49 (5) The Drums – I Felt Stupid
50 (5) Pepper Rabbit – Older Brother

– – –

NICO

01 (88) Wu Lyf – Heavy Pop [DOWNLOAD]
02 (79) Villagers – Becoming A Jackal [VIDEO]
03 (71) Tocotronic – Schall und Wahn [LIVE-VIDEO]
04 (67) Shout Out Louds – Walls [DOWNLOAD]
05 (66) Steve Mason – The Letter [LIVE-VIDEO]
06 (56) Ja, Panik – Paris [AUDIO-STREAM]
07 (53) Broken Social Scene – Forced to love [VIDEO]
08 (49) Django Django – WOR [VIDEO]
09 (49) Someone Still Loves You Boris Yeltsin – Back in the Saddle [STRM]
10 (46) Ariel Pink’s Haunted Graffiti – Round and round [DOWNLOAD]

11 (42) Foals – Spanish Sahara
12 (38) Jens Friebe – Theater
13 (37) Zeus – Fever of the time
14 (37) Titus Andronicus – A more perfect union
15 (37) Hans Unstern – Als habe ich
16 (35) Norman Palm – Landslide
17 (33) Broken Bells – The high road
18 (33) MGMT – Flash Delirium
19 (28) Eugene and the Lizards – I want action
20 (27) Best Coast – When I’m with you

21 (27) LCD Soundsystem – Drunk Girls
22 (25) Broadcast 2000 – Rouse your bones
23 (22) Truman Peyote – New wife new life
24 (22) White Denim – Home together
25 (21) Caribou – Odessa
26 (20) Vampire Weekend – Jonathan Low
27 (20) Beck and Bat for Lashes – Let’s get lost
28 (19) A Fine Frenzy – Electric twist
29 (19) The Fall – Bury Pts. 1 + 3
30 (18) Fujiya & Miyagi – Electro Karaoke

31 (18) The Rifles – The general
32 (17) Musik für Menschen – Ich freu mich schonmal vor
33 (16) Darwin Deez – Constellations
34 (16) Junip – Rope and summit
35 (16) The National – Bloodbuzz Ohio
36 (16) Cee Lo Green – What part of forever
37 (15) Delphic – Doubt
38 (15) The Black Key – Next Girl
39 (15) School of Seven Bells – Windstorm
40 (14) Washed Out – Feel it all around

41 (14) Midlake – Acts of man
42 (14) Penguin Prison – Animal Animal
43 (14) Spoon – Before destruction
44 (13) Little Boots – New in town (Fred Falke Rmx)
45 (13) Everything Everything – MY KZ, UR BF
46 (13) Plan B – She said
47 (12) Kindness – Swinging party
48 (12) Surfer Blood – Swim
49 (12) 1000 Robota – Er sagt
50 (12) The Walkmen – Angela surf city

– – –

PHIL

01 (53) Stars – Fixed [AUDIO-STREAM]
02 (52) Future Islands – Tin Man [DOWNLOAD]
03 (41) Phantogram – Running From The Cops [UNOFFICIAL VIDEO]
04 (28) South Rakkas Crew – Bun Up 3000 (feat. Capleton) [ALBUM]
05 (25) Caribou – Bowls [AUDIO-STREAM]
06 (20) Broadcast 2000 – Gonna Build a Mountain [VIDEO]
07 (19) Hesta Prynn – Seven Sisters [AUDIO-STREAM]
08 (18) Gogol Bordello – When Universes Collide [LIVE-VIDEO]
09 (16) Lali Puna – Remember [STREAM]
10 (16) LCD Soundsystem – Drunk Girls [VIDEO]

11 (15) Sleigh Bells – Rill Rill
12 (15) Massive Attack – Paradise Circus
13 (15) Lali Puna – Everything is Always
14 (15) The Chemical Brothers – Escape Velocity
15 (14) Holy Fuck – Stay Lit
16 (13) The Tallest Man on Earth – King of Spain
17 (12) Surfer Blood – Swim
18 (12) New Young Pony Club – The Optimist
19 (11) Arcade Fire – Wake Up
20 (11) Spoon – Is Love Forever?

21 (11) Shout Out Louds – Play the Game
22 (10) Moddi – Rubbles
23 (10) The Dead Weather – I Can’t Hear You
24 (10) These New Puritans – Time Xone
25 (10) Dan Le Sac vs Scroobius Pip – Cauliflower
26 (10) Fol Chen – In Ruins
27 (10) Blonde Redhead – Not Getting There
28 (10) The Roots – Walk Alone (feat. Truck North, P.O.R.N. & Dice Raw)
29 (9) So So Modern – Berlin
30 (9) The Black Keys – I’m Not the One

31 (9) Gorillaz – Orchestral Intro9
32 (9) Blonde Redhead – Here Sometimes
33 (8) Titus Andronicus – Titus Andronicus Forever
34 (8) The Besnard Lakes – Chicago Train
35 (8) Kashmir – Mouthful Of Wasps
36 (8) !!! – AM/FM
37 (7) The Divine Comedy – Down In The Street Below
38 (7) Dead Drums – Total Fitness
39 [Und dann kamen die zwei Festplattencrashsm, die alles durcheinander gebracht haben.]

– – –

So und jetzt ihr. Her mit euren Listen!

45 Kommentare

  1. 01
  2. 02
    Gerald

    Meine reinen Abspielzahlen sind wertlos (bin Albumhöhrer und 2010 ist noch viel zu jung). Deshalb hier meine TopTen-2010-Itunes-Smartlist (Wertung: 5 Sterne, Jahr: 2010, max. 10 sortiert nach Zähler, Doppelnennungen manuell rausgefiltert):

    01 Tunng – Hustle
    02 The National – Bloodbuzz Ohio
    03 Anais Mitchell – Way Down Hadestown
    04 Gonzales – Knight Moves
    05 Belle and Sebastian – I Want the World to Stop
    06 Die Sterne – Depressionen aus der Hölle
    07 Caribou – Odessa
    08 Owen Pallett – What Do You Think Will Happen Now?
    09 Console – A Homeless Ghost
    10 Broken Bells – The High Road

    Die letzten beiden sind frisch, die müssten eigentlich weiter oben stehen…

  3. 03
    Art Vandelay

    Oh ja! Hier meine Top 10 Songs mit VÖ 2010:
    1. Alan Pownall – Colorful Day
    2. Efterklang – Modern Drift
    3. Tocotronic – Abschied von den Eltern
    4. Egotronic – Was soll’s
    5. Best Coast – When I’m with you
    6. Lea Won & Defoos – Fahrtwind [1]
    7. Zola Jesus – Manifest Destiny
    8. Brasstronaut – Hearts Trompet
    9. Caitlin Rose – Things Change
    10. William Fitzsimmons – So this is goodbye

    Ohne alle non-2010er wundere ich mich gerade selbst über die Komposition der Liste.

    [1] wohl der einzig frei verfügbare Track meiner Liste http://lea-won.bandcamp.com/track/fahrtwind

  4. 04
    Maik

    Ganz coole Aktion. Die „Top of the Blogs 2010“ bei Vinyl Galore. Da wurden über 40 Blogs befragt und eine gemeinsame top10 zusammengerechnet.

    Kann man hier: http://vinylgalore.wordpress.com/2010/12/26/ausgezahlt-die-top-of-the-blogs-2010/ sehen

    In meiner iTunes Playlist ist der oberste Platz für Hundreds/Hundreds reserviert.

  5. 05
    jo.

    ich schätze, ich bin auch albenhörer. ich bin selbst halbwegs gespannt.

    hm. last.fm sagt folgendes (bei itunes sieht’s im zweifel vermutlich nochmal etwas anders aus):

    01 Masshysteri – Masshysteri Del Två
    02 Baths – You’re My Excuse to Travel
    03 Superchunk – Crossed Wires
    04 Owen Pallett – Lewis Takes Off His Shirt
    05 Die Charts – Kopfding
    06 Pantha du Prince – Lay in a Shimmer
    07 Future Islands – Vireo’s Eye
    08 Grass Widow – Shadow
    09 Petula – Let Us Be Wonderful People
    10 Marnie Stern – For Ash

    11 Grampall Jookabox – Ponta
    12 Javelin – Vibrationz
    13 New Idea Society – Autumn You
    14 Three Mile Pilot – Planets
    15 Screaming Females – I Don’t Mind It
    16 Mount Kimbie – Maybes
    17 Four Tet – Sing
    18 Tunng – Sashimi
    19 Luke Abbott – Whitebox
    20 Caithlin De Marrais – April You Changed Your Mind

    21 The Chap – We Work In Bars
    22 Best Coast – When I’m With You
    23 The Thermals – I Don’t Believe You
    24 Beach House – Used To Be
    25 Pens – Freddy
    26 The Hex Dispensers – Doomsday Romantic
    27 Etienne Jaumet – Entropy
    28 Dosh – Airlift
    29 Turbostaat – Surt und Tyrann
    30 Japanther – What The Fuck Is The Internet?

    31 Bridge And Tunnel – New Dialogue
    32 Reading Rainbow – Euphoria
    33 John Roberts – Pruned
    34 Patterns – Priniciple Of Touch
    35 Retribution Gospel Choir – hide it away
    36 Forgetters – Too Small to Fail
    37 Sweet Bulbs – Kissing Clouds
    38 Des Ark – FTW Y’All!!!
    39 Health – USA Boys
    40 Chilly Gonzales – I Am Europe

    41 Parenthetical Girls – Weaknesses
    42 Mice Parade – Couches and Carpets
    43 Alarma Man – Cabin In The Woods
    44 Toro y Moi – Talamak
    45 Ra Ra Riot – Too Dramatic
    46 Peer – Unter Strom
    47 Les Savy Fav – Let’s Get Out Of Here
    48 Gold Panda – Snow & Taxis
    49 Erase Errata – Damaged
    50 *U*N*S – Karnavaral

  6. 06

    Ich hab‘ gar kein iTunes, last.fm oder aehnliches. Aber so aus dem Gefuehl habe ich ziemlich viel die letzte CD von Kings of Lean gehoert, ebenso Mumford & Sons. Und in den letzten Wochen ziemlich viel The Vaccines auf Soundcloud oder YouTube. Bearbones habe ich glaube ich auch ziemlich oft auf YouTube gespielt. Irgendwann hatte ich auch mal eine Ravoenettes Phase wo ich alles moegliche alte und neue von denen ausgegraben habe. Und sonst halt alles was bei BBC 6 Music so auf der Playlist stand.

    Nicht sehr wissenschaftlich und praezise und vor allem keine Liste. Bin wohl doch kein richtiger Geek.

  7. 07
    Tobi

    1 (104) Die Sterne – Was Hat Dich Bloß So Ruiniert
    2 (76) The xx – Intro
    3 (75 The xx – Crystalised
    4 (72) The xx – Islands
    5 (71) The xx – VCR
    6 (68) Joy Division – Disorder
    7 (65) The xx – Fantasy
    8 (63) The xx – Heart Skipped a Beat
    9 (62) The xx – Shelter
    10 (59) The xx – Basic Space

    11 (58) The xx – Night Time
    12 (57) The xx – Infinity
    13 (56) The xx – Stars
    14 (50) Egotronic – Toleranz
    15 (48) Joy Division – She’s Lost Control
    15 (48) Egotronic – Die Richtige Einstellung
    15 (48) Egotronic – Kotzen (feat. Walter Schreifels)
    18 (44) Egotronic – Was soll’s (feat. Rüde & Yari)
    19 (43) Bad Religion – No Control
    19 (43) Egotronic – Nicht nur Raver
    21 (40) Bad Religion – 21st Century (Digital Boy)
    21 (40) Bad Religion – Los Angeles Is Burning
    21 (40) Egotronic – Ich hab Zeit (feat. Phil de Gap)
    24 (39) Tocotronic – Freiburg
    24 (39) Egotronic – Von Nichts Gewuszt
    24 (39) Egotronic – Volksküche (feat. Plemo)
    27 (38) The Libertines – The Good Old Days
    27 (38) Egotronic – pilze
    29 (37) Tocotronic – Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein
    29 (37) Ton Steine Scherben – Keine Macht für Niemand
    31 (35) Joy Division – New Dawn Fades
    31 (35) The Libertines – I Get Along
    31 (35) Egotronic – v36
    31 (35) Egotronic – You (vs. Captain Capa)
    31 (35) Egotronic – Ich Kanns Nicht Sagen (Feat. Midimum)
    31 (35) The Clash – London Calling
    36 (34) The Libertines – Can’t Stand Me Now
    36 (34) Blood Red Shoes – I Wish I Was Someone Better
    39 (33) The Libertines – Up the Bracket
    39 (33) Tocotronic – Sie Wollen Uns Erzählen
    39 (33) The Libertines – What Katie Did
    39 (33) Egotronic – Lustprinzip
    43 (32) The Libertines – Begging
    43 (32)The Libertines – Last Post On the Bugle
    43 (32) The Libertines – The man Who Would Be King
    43 (32) The Libertines – Arbeit Macht Frei
    43 (32) The Libertines – Tomblands
    43 (32) Egotronic – Es muss stets hell für Gottes Auge sein
    43 (32) Egotronic – Raven gegen Deutschland
    43 (32) Bonaparte – Anti Anti
    51 (31) Joy Division – Transmission
    51 (31) Tocotronic – Drüben auf dem Hügel
    51 (31) The Libertines – Campaign Of Hate
    51 (31) Egotronic – exportschlager leitkultur kostenloser Download
    51 (31) The Libertines – Don’t Be Shy
    51 (31) Egotronic – Die Partei
    51 (31) Blood Red Shoes – This Is Not for You
    51 (31) Egotronic – heut nacht
    51 (31) Bombay Bicycle Club – Ivy & Gold

    sagt last fm :)

  8. 08
    Nico Roicke

    @Gerald: ich kaufe und höre ja alles der sterne ungehört, aber das neue album, da bin ich überhaupt nicht ran gekommen.

    @Maik: danke für den hinweis. ist ganz nebenbei auch ein nettes kompendium der deutschen musikblogs.

    @jo.: petula natürlich! bei mir nur ganz knapp an den top50 vorbei und dann natürlich auch *U*N*S, sehr gut.

    @Armin: und dein ausblick auf das kommende jahr? ;)

    @Tobi: da haste aber ganz schön viel in vergangenen jahren rumgehangen, musikalisch.

  9. 09
    Tobi

    oh ich war da wohl etwas übereifrig beim posten :p hab die regeln voll überlesen

  10. 10

    haben lali puna ein neues album rausgebracht? wenn ja: wo war ich in 2010?

  11. 11

    @Nico Roicke:

    The Vaccines kommen gross raus. Irgendeine Supergroup wird Reunion machen. Irgendeine Simon Cowell Marionette wird wieder die Christmas #1 haben weil sich leider wieder die Gegenvorschlaege gegenseitig die Stimmen wegnehmen. Kein anderer Sender kann BBC 6 Music in meiner Gunst auch nur im geringsten erreichen. Die Islay Pipe Band wird weiter Erfolge feiern.

    Reicht das als Ausblick auf 2011?

  12. 12

    Bin definitiv auch Albumhörer und habe nicht solche Listen wie ihr.

    Album des Jahres, m.M.n. Rocky Votolato: True Devotion.
    Ganz große Songwriter-Platte, ein bisschen weinerlich vielleicht, aber wenn man das akzeptiert, dann von vorne bis hinten spitzenklasse.

    Hier meine Top10-Alben mit Kommentaren:
    http://akkordarbeit.wordpress.com/2010/12/18/top-of-the-blogs-2010/

  13. 13

    Ebenfalls kein iTunes-Nutzer, aber gefühlt waren die meistgespielten Songs „Let Go“ von jj (http://vimeo.com/9704246) und „Marchin In“ von Lo-Fi-Fnk (http://vimeo.com/9115678). Aber so eine reine Abspielzahlen-Liste bevorzugt Songs, die Anfang des Jahres erschienen sind. Ich hab meine Top20-Songs mit Kommentaren auf meinem Blog:
    http://stentheman.wordpress.com/2010/07/24/musik-die-10-besten-songs-2010-bis-jetzt/
    http://stentheman.wordpress.com/2010/12/12/musik-die-10-besten-songs-2010-%E2%80%93-zweite-jahreshalfte/

  14. 14

    Ebenfalls kein iTunes-Nutzer, aber gefühlt waren die meistgespielten Songs „Let Go“ von jj (http://vimeo.com/9704246) und „Marchin In“ von Lo-Fi-Fnk (http://vimeo.com/9115678). Aber so eine reine Abspielzahlen-Liste bevorzugt Songs, die Anfang des Jahres erschienen sind. Ich hab meine Top20-Songs mit Kommentaren auf meinem Blog:
    http://stentheman.wordpress.com/2010/07/24/musik-die-10-besten-songs-2010-bis-jetzt/
    http://stentheman.wordpress.com/2010/12/12/musik-die-10-besten-songs-2010-%E2%80%93-zweite-jahreshalfte/

  15. 15
    Nico Roicke

    @Armin: dann wollen wir mal hoffen dass es bbc6 noch möglichst lange geben wird.

  16. 16

    @Nico Roicke:

    Da bin ich optimistisch, soweit mir bekannt ist wurde die geplante Schliessung ja nicht akzeptiert. Da gehe ich davon aus dass BBC 6 Music mich auch weiterhin unterhalten und neue Musik entdecken laesst.

  17. 17
    teh.gerti

    Bands:
    1 Pascow 2,793
    2 Subway to Sally 2,748
    3 Kaput Krauts 1,348
    4 ASP 1,132
    5 Anti-Flag 1,054
    6 The Unseen 708
    7 Die Apokalyptischen Reiter 483
    8 Cradle of Filth 404
    9 Tool 396
    10 Flogging Molly 341
    11 We Butter The Bread With Butter 339
    12 Knochenfabrik 326
    13 Equilibrium 306
    14 Die Kassierer 214
    15 As I Lay Dying 199

    Songs:
    1 Tool – Schism 88
    2 Knochenfabrik – Fuck Off 81
    3 Subway to Sally – Kleid Aus Rosen (live) 74
    4 Subway to Sally – Ohne Liebe (live) 73
    5 Subway to Sally – Auf Kiel (live) 71
    5 Subway to Sally – Wehe Stunde (live) 71
    7 Subway to Sally – Seemannslied (live) 69
    7 Subway to Sally – Eisblumen (live) 69
    9 Pascow – Fuck Off 58
    10 Subway to Sally – Feuerland (live) 57
    11 Subway to Sally – Sag dem Teufel 54
    11 Subway to Sally – Arche 54
    11 Subway to Sally – Meine Seele brennt 54
    14 Pascow – Zuviel für Berlin 53
    15 Kaput Krauts – auto? 52

    Leider nutze ich Last.fm erst wieder seit ~September, weshalb 9 Monate fehlen :(
    Außerdem sind ein paar Sachen dabei, die nichts 2010 rausgebracht haben, hoffe das ist nicht schlimm, nur bin zu faul da alles extra rauszusuchen :P

  18. 18

    Last.fm, das mit Ausfällen zu Jahresbeginn den Playcount
    von These New Puritans völlig weggefressen hat:
    01 (19) ceo – Come with Me
    02 (18) School of Seven Bells – Babelonia
    03 (17) Los Campesinos! – Coda: A Burn Scar In The Shape Of The Sooner State
    04 (17) Wolf Parade – Cloud Shadow on the Mountain
    05 (16) Broken Social Scene – World Sick
    05 (16) Marnie Stern – For Ash
    07 (15) Frog Eyes – A Flower in a Glove
    07 (15) Zola Jesus – Night
    07 (15) Kendal Johansson – Blue Moon
    10 (14) Titus Andronicus – A More Perfect Union
    10 (14) Ariel Pink’s Haunted Graffiti – Round And Round
    10 (14) The New Pornographers – Your Hands (Together)
    13 (13) Goldfrapp – Hunt
    14 (12) Courtney Love – Pacific Coast Highway (Demo)
    14 (12) Javiera Mena – Luz de Piedra de Luna
    16 (11) Vampire Weekend – White Sky
    16 (11) Sambassadeur – Stranded
    16 (11) The Dillinger Escape Plan – Widower
    16 (11) Coolrunnings – When I Got High With You
    16 (11) Von Spar – HyBoLT
    16 (11) A Sunny Day in Glasgow – How does somebody say when they like you?
    22 (10) Ke$ha – Your Love Is My Drug
    22 (10) TRICLOPS! – Until All The Threads Are Stripped
    22 (10) Xinlisupreme – Seaside Voice Guitar
    22 (10) Oneohtrix Point Never – Describing Bodies
    22 (10) Dënver – Mi Primer Oro
    27 (09) Teengirl Fantasy – Now That’s What I Call Vol. 2
    27 (09) Mi Ami – Latin Lover
    27 (09) Visions of Trees – Waves, They Crash
    27 (09) 65daysofstatic – Tiger Girl
    27 (09) The Hundred In the Hands – In To It
    27 (09) Trentemøller – Tide
    27 (09) Pausal –Velmead In Common

  19. 19

    01 Console – Cutting Time
    02 Crystal Castles – Not In Love (Featuring Robert Smith)
    03 Gorillaz – On Melancholy Hill (BBC Radio)
    04 Grinderman – Palaces Of Montezuma
    05 Philip Selway – By Some Miracle
    06 Neil Young – Love And War
    07 Kutti MC – Irgendwo (Featuring Sophie Hunger)
    08 Massive Attack – Saturday Come Slow
    09 Pet Shop Boys – Did You See Me Coming?
    10 Stiller Has – König

  20. 20

    Top 10 Alben:
    1 Mumford & Sons – Sigh No More 728 Songs gespielt
    2 Wintersleep – Wintersleep 688
    3 Wintersleep – Welcome To The Night Sky 613
    4 Ramona Falls – Intuit 510
    5 The Rural Alberta Advantage – Hometowns 505
    6 We Were Promised Jetpacks – These Four Walls 494
    7 Portugal. The Man – Censored Colors 408
    8 Radiohead – In Rainbows 374
    9 Margot & the Nuclear So and So’s – Not Animal 328
    10 Junip – Fields 313

    Top 10 Songs:
    1 Wintersleep – Caliber 73
    2 Mumford & Sons – Awake My Soul 68
    3 Ramona Falls – Melectric 67
    4 We Were Promised Jetpacks – Conductor 55
    5 Gisbert zu Knyphausen – Dreh dich nicht um 49
    6 Radiohead – Jigsaw Falling Into Place 47
    7 The Rural Alberta Advantage – Don’t Haunt This Place 44
    8 Portugal. The Man – Colors 43
    9 Throw Me the Statue – Tag 43
    10 Bonobo – Intro 42

    Dadurch, dass man nur den höchstplatzierten Song eines Künstlers nehmen soll, landet Bonobo bei mir schon auf Platz 10 (eigentlich Platz 55).

    Meine ganze Jahresstatistik mit netten Visualisierungen gibts hier:
    http://blog.janeidens.de/2010-12-20/das-war-2010-ii/

  21. 21

    Auffallend viele englische Titel.

    Das passt so gar nicht mit den Erhebungen überein, die z.B.
    http://www.media-control.de über den Anteil deutschsprachiger
    Musik aussagt.
    Aber die Geschmäcker sind wie die Ansichten frei. Danke Euch


    hm
    Internetsender

  22. 22
    LaHaine

    Ich bin in einer etwas anderen Welt zu hause, ich höre fast nur Alben am Stück. 2010 waren es diese:
    1. Dark Tranquillity – We Are The Void
    2. Zoroaster – Matador
    3. Howl – Full of Hell
    4. The Sword – Warp Riders
    5. Sick of It All – Based On A True Story
    6. Baroness – Blue Record
    7. Misery Index – Heirs To Thievery
    8. Trent Reznor and Atticus Ross – The Social Network
    9. How to Destroy Angels – How to Destroy Angels
    10. Kvelertak – Kvelertak

  23. 23

    @PiPi:

    na ja, Deutschsprachige Titel werden hier bei mir im Radio eher selten gespielt ;-) Also beschwer Dich nicht bei mir.

    Nena kennen sie natuerlich (allerdings meistens eher die Englische Version, 99 Red Balloons), Trio auch schon mal und natuerlich Kraftwerk (aber auch da eher die Englische Version, zumindest von Das Model). Lena hat einen kurzen Blip hinterlassen, aber die hat ja auch in Englisch gesungen.

    Auf BBC 6 Music laeuft allerdings so im Durchschnitt einmal im Monat irgendein total obskurer Song von einer Deutschen Band von der ich i.d.R noch nie gehoert habe. Keine Ahnung wo die das herbekommen.

  24. 24

    @Armin:
    Beschweren als solches ist nicht Richtig.

    Vielmehr soll es nur anregenden sein,
    auch mal andere Charts wie z.B. die in
    Frankreich, Italien, Spanien oder eben
    auch der Schweiz und Österreich zu be-
    trachten.

    Übersee ist mir zu weit weg.

  25. 25

    @PiPi:

    Charts? Was sind Charts? Die hoere ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr.

    Ich weiss nicht wo Du wohnst, aber sooooo furchtbar weit weg (Uebersee) bin ich nun auch nicht. Solltest Du in der noerdlichen Haelfte Deutschlands wohnen duerfte ich zumindest naeher als Spanien und auch teilweise Italien sein.

    Herzliche Gruesse aus 51.40045,-1.13749

  26. 26

    Als echter (Musik-)Nerd kann ich natürlich keiner Liste widerstehen. Here we go:
    1 (61) Yeasayer – Madder Red
    2 (59) Blood Red Shoes – Light It Up
    3 (56) Superpunk – Ford Escort
    4 (55) Bonaparte – Fly A Plane Into Me
    4 (55) Sex Bob-omb – We Are Sex Bob-Omb
    6 (53) Dendemann – Stumpf ist Trumpf 3.0
    7 (52) Die Sterne – Depressionen aus der Hölle
    8 (47) Broken Bells – The High Road
    9 (42) Pantha du Prince – The Splendour
    10 (44) Egotronic – Was soll’s
    11 (43) Best Coast – Boyfriend
    12 (42) Delphic – This Momentary
    13 (39) Bratze – Ohne das ist es nur noch laut
    13 (39) Turbostaat – Pennen bei Glufke
    15 (38) Icke & Er – Komm Klar
    16 (37) The School – Let It Slip
    17 (36) Anamanaguchi – Airbrushed
    17 (36) Gogol Bordello – Immigraniada (We Comin‘ Rougher)
    19 (35) Gonzales – I Am Europe
    20 (34) Darwin Deez – Radar Detector
    21 (33) Fun Lovin‘ Criminals – Classic Fantastic
    22 (39) Massive Attack – Pray For Rain
    23 (30) Titus Andronicus – A More Perfect Union
    24 (29) Sleigh Bells – Tell ‚Em
    25 (28) Gorillaz – Stylo
    25 (28) Vampire Weekend – Cousins
    27 (27) LCD Soundsystem – Drunk Girls

  27. 27

    01 Arcade Fire – Modern Man
    02 Wudos Band – Ayno Tellin (http://www.mediafire.com/?9cl7sjmkdaa8gs7)
    03 The Sweet Divines – The Scales Have Fallen from My Eyes (http://thesweetdivines.bandcamp.com/track/the-scales-have-fallen-from-my-eyes)
    04 Aloe Blacc – Loving You Is Killing Me (http://www.youtube.com/watch?v=Ufz4i4NeeaE)
    05 Massive Attack – Girl I Love You
    06 Kings Go Forth – High on Your Love (http://www.youtube.com/watch?v=pXhcIM7TRbs)
    07 Sharon Jones and the Dap-Kings – Better Things (http://www.youtube.com/watch?v=Wtt7F_yEcy0)
    08 Toni Mahoni – Marktplatz
    09 Vampire Weekend – Holiday
    10 The Black Keys – Black Mud

    Meine meistgespielten Künstler in diesem Jahr:
    01 The Black Keys
    02 Tom Waits
    03 Arcade Fire
    04 The Velvet Underground
    05 Mother Tongue
    06 Aloe Blacc
    07 Flight of the Conchords
    08 Sharon Jones and the Dap-Kings
    09 The Kinks
    10 Massive Attack

  28. 28
    sn

    Ein Blick ins Last.fm-Regal sagt mir: Das zählt nicht. All die unterwegs, in der Bahn, im Auto gehörten Alben, das ganze schöne Vinyl… das muss man anders machen. Streng subjektiv mit selbst ausgedachten Zahlen vornedran.

    01 Sufjan Stevens – The Age of Adz
    11 My First Trumpet – Bene/Rune
    1d Dirty Projektors/ Björk – Mount Wittenberg Orca
    03 Baths – Cerulean
    f5 A Silver Mt Zion – Kollaps Tradixionales
    0d Four Tet – There Is Love In You
    09 Flying Lotus – Cosmogramma
    10 The Unwinding Hours – The Unwinding Hours
    mi Jónsi – Go
    01 James Blake – Klavierwerke EP

  29. 29

    1 Mumford & Sons – After The Storm 72
    2 Bright Eyes – We Are Nowhere And It’s Now (feat. Emmylou Harris)46
    2 The Rural Alberta Advantage – In the Summertime 46
    4 Coldplay – Yellow 43
    5 Gisbert zu Knyphausen – Kräne 40
    6 The Cure – Just Like Heaven 37
    7 MGMT – Kids 36
    8 Lou Reed – Satalite Of Love 35
    9 Falco – Rock Me Amadeus 34
    10 Hüsker Dü – Don’t Want To Know If You Are Lonely 33
    11 INXS – Don’t Change 32
    11 The Weakerthans – Left and Leaving 32
    13 David Bowie – Modern Love 30
    13 Crowded House – Don’t Dream It’s Over 30
    13 New York Dolls – Looking For A Kiss 30
    13 R.E.M. – Leave 30
    17 The Outfield – Your Love 28
    17 Matula – Strassen 28
    19 The Smiths – There Is a Light That Never Goes Out 27
    20 Jens Friebe – Bring mich zum Wagen 26

  30. 30
  31. 31

    @sn:

    Auch schön und für sich gesehen gut.
    (http://www.youtube.com/watch?v=25OC3m5QdYY)

    Alle von den fleissigen Usern erstellten Playlists abzuhören dauert etwas…

  32. 32

    Mal nachgefragt @PiPi:

    Zwischenbericht zu den wahnsinnigen Empfehlungen ;-))
    @LaHaine:

    http://www.myspace.com/yourbaroness
    Hard & Heavy

    Anmerkung:
    Wie heisst nochmal der schweizer Künstler?
    RAP

  33. 33
    Sebastian

    @PiPi: DJ Bobo

  34. 34
    advocatus diaboli

    Hach, hier bleib ich ;-)
    Buch geführt habe ich nicht wirklich und eine spontane Liste benachteiligt bestimmt irgendwen – aus dem Bauch heraus vorne mit dabei sind auf jeden Fall Tocotronic, die Sterne, Grinderman, The Black Keys, Bonaparte, Yesayer, Good Ol‘ Johnny Cash , Foals, The National, Caribou, The Dead Weather, Them Crooked Vultures, Ratatat und natürlich last but not least Arcade Fire.

  35. 35

    @PiPi: Vor allem aber ja der hier. Ordinary people are everywhere!

  36. 36

    @sn:
    Dieser Hinweis entpuppt sich als „Werbung“ oder „Reklame“.
    Geht auch anders…
    Wie man unschwer an den Artikeln ersehen kann. Oder nicht.

  37. 37

    蜀门服务端RF服务端丝路传说服务端倚天2服务端决战服务端
    征服私服开服传说45私服开服天之炼狱私服开服天堂II私服开服墨香私服开服
    永恒之塔开区一条龙传奇开区一条龙密传开区一条龙QQ西游开区一条龙天堂1开区一条龙
    传奇私服开传奇一条龙服务 http://www.i5gm.com/

Diesen Artikel kommentieren