3

Mal reinhören: Gitarre von innen

YouTube Nutzer justkylevids ist auf die simple Idee gekommen, sein iPhone 4 bei laufender Kamera in eine Gitarre zu legen und ein bisschen zu spielen. Durch den technikbedingten Rolling-Shutter-Effekt der iPhone-Kamera, bei dem ein Bild nicht komplett zum selben Zeitpunkt aufgenommen wird, sondern minimal verzögert Zeile für Zeilen, werden die Vibrationen der Saiten auf sehr interessante Weise dargestellt. Aber Vorsicht, wie unter dem Video richtig angemerkt wird: „Note this effect is due to the rolling shutter, which is non-representative of how strings actually vibrate.“

So oder so, der Rolling-Shutter-Effekt sorgt gerne mal für kleine Fotofreuden.

[via]

3 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren