7

Happy Mauerfall, Deutschland

Meine eigene Geschichte zum Mauerfall hatte ich bereits 2005 aufgeschrieben.

7 Kommentare

  1. 01
    Bob

    Ich hab zu dem Ereignis (leider) einen anderen Soundtrack im Ohr.

  2. 02

    @Johnny: „Kommt mal aus euren Höhlen raus, es gibt viel zu lernen.“
    Heute eigentlich noch genauso aktuell, wie 1989 und all die Jahre der Menschheitsgeschichte zuvor.

  3. 03
    Nihilistin

    Mit 9jähriger Verspätung ein….ja was….von Herzen kommendes DANKE für Deinen Text von damals. Um wieviel lieber ist mir diese Art von Ehrlichkeit, als die nachträgliche besoffene „DieMauerIstWeg“-Jubelarie. Die mir die heutigen Tage auch gehörig auf den Senkel geht. Je älter ich werde, desto wichtiger wird mir der 4.November im Vergleich zum 9.November. Er wird zu meiner Sternstunde, als ich eine unter Hunderttausenden war und wir uns alle erstaunt ansahen: Wie mächtig wir sein konnten.
    Wenn ich demnächst wieder an Deinen Büro vorbeilaufe und Dich drin hocken sehe, fasse ich mir vielleicht ein schüchternes Herz und rufe mein DANKE nochmal persönlich rein.

  4. 04
    Niminielasup

    @Bob: Bevor ich den Link anklicke: Hasselhoff?

  5. 05

    @Nihilistin: So ein nettes Danke kommt immer an, hier und auch im Büro (kannst ja mit Winken anfangen!). :)

    @Niminielasup: Nee, ist was anderes. :)

  6. 06
    Jan!

    Ich kann mich Nihilistin nur anschließen, ein auch heute noch interessanter Text. Danke.

    Und ich habe FRITZ immer gerne gehört. Hatte der Name irgendeine Bedeutung, wie kam es zu dem Namen? BlueMoon habe ich oft und meist zu lange gehört, ging ja damals bis 01:00 Uhr. Wie die Zeit vergeht…

    Und noch was, über einen neuen Podcast von Euch würde ich mich riesig freuen! Der letzte ist ja auch schon wieder über ein halbes Jahr her.

  7. 07
    Cem

    @Niminielasup: Was macht Hasselhoff derzeit eigentlich noch? Singt er?

Diesen Artikel kommentieren