4

Siska – Unconditional Rebel (Video mit 1.000 fps)

siska

Das folgende Video zu Siskas Song „Unconditional Rebel“ wurde in fünf Sekunden gefilmt. Exklusive der vermutlich wochenlangen Vorbereitungen, nehme ich an. Bei den 1.000 Bildern pro Sekunde, mit denen für den Clip gearbeitet wurde, entstanden in diesen Sekunden dreieinhalb Minuten Material bei „normaler“ Framerate. Und ein traumartiger Zustand beim Betrachten.

Der für den Film verantwortliche Franzose Guillaume Panariello platzierte 80 Menschen vor der Kamera, die sich mit 50 km/h an den Akteuren vorbei bewegte, packte hier und da ein paar Computereffekte drauf und fertig war das Meisterwerk.

Auf Petapixel ist ein kurzes Making-Of eingebettet, ich selbst hatte keine Lust, herauszufinden, wie man Facebook-Videos einbindet. Muss ja auch nicht alles doppelt sein. Ist ja Internet. Da kann man Links setzen.

Petapixel verweist auch auf die ebenfalls sehr schönen Projekte von Adam Magyar, der ähnliche Clips auf U-Bahn-Stationen in New York, Berlin und Tokyo gedreht hat und von den wartenden Menschen so eine Art „Bewegtbildportrait“ gemacht hat. Und das ist ganz schön toll, guckt mal und staunt!

[via]

4 Kommentare

  1. 01

    In der Tat: faszinierend!

    Insbesondere der 13 Sekunden (mit Vor –und Abspann) Making-Off Clip, der schön visualisiert, wie das Video entstanden ist.

  2. 02
    Ria

    Sehr beeindruckend!

  3. 03

    Sehr gut produziertes Video :)!

Diesen Artikel kommentieren