5

William Patry: Moral Panics and the Copyright Wars

Ars Technica hat einen interessanten Artikel über Moral Panics and the Copyright Wars, das neue Buch von William F. Patry. Patry ist US-amerikanischer Copyright-Anwalt, hat maßgeblich am amerikanischen Copyright-Law mitgeschrieben und berät Google in Urheberrechtsfragen. In diesem Zusammenhang ist es gut zu wissen, dass von ihm Sätze stammen wie dieser:

„The Copyright Wars and the recent grotesque expansion of rights and remedies should be regarded as a legal equivalent of the subprime mortgage crisis: cancers on our system that were foreseeable and preventable but for greed, a failed ideology that the unregulated private pursuit of profit is also in the best interest of the public, and worldwide lack of political courage to admit to and take responsibility for the damage caused by copyright laws that harm rather than serve the public.“

Patry bloggt hier, für sein neues Buch gibt es jedoch ein eigenes Blog.

Ich habe das Buch bereits bestellt, wer es ebenso tun möchte, kann gerne unseren Amazon-Partnerlink benutzen und uns damit ohne Aufpreis eine Beteiligung zukommen lassen. Dankeschön!

5 Kommentare

  1. 01
    kritikmonster

    cool, jetzt werden schon bücher besprochen, die man nicht gelesen hat. aber ein affiliate-link geht immer. willkommen qualitätsbloggertum!

  2. 02
  3. 03
    Der Sven

    Danke! Made my day!

Diesen Artikel kommentieren