374

Und alle so: WTF? [Update] [2]

Update: Die Idee von Edgar ist ziemlich grandios. Falls es morgen zu einem Flashmob in Hamburg kommen sollte, bei dem bspw. möglichst viele Menschen nach jedem Satz der Bundeskanzlerin “Yeaahh!” rufen … könnte das dann bitte jemand dokumentieren?

Update 2: Könnten vielleicht so viele Leute wie möglich mal ihre Version des Yeaah! aufnehmen und mir als Sound an johnny at spreeblick.com schicken? Ich versuche mich dann vielleicht mal an einem “Song”. Danke!

Ich muss noch einmal auf dieses Bild eingehen. Ein Bild, das bei mir immer noch feinste Lachkrämpfe verursacht. Das scheint auch anderen so zu gehen, denn schließlich hat es der bisher unbekannte Plakat-Kommentator nun aufs T-Shirt geschafft.

Beim Humor jedoch scheiden sich die Geister, und während man manche Dinge lustig oder eben nicht lustig finden kann, gibt es auch Witze, die man einfach nicht versteht. Und so ist es auch in diesem Fall: Bereits drei Leute haben mich per Twitter-Nachricht gebeten, ihnen den Witz zu erklären. “Witze erklären ist doof!”, raunte ich, um gleich danach mein Herz zu öffnen, mich für das Vertrauen in meine Witzerklärfähigkeiten zu bedanken, zu versichern, dass ich keinen Spreeblick-Artikel daraus machen werde und in meiner unnachahmlich freundlichen Art Hilfe per Mail anzubieten.

Abends dachte ich dann erstmal darüber nach, wie man diesen Witz am besten erklärt.

Ich dachte an die beiden Stimmen, die ich mir beim Betrachten des bekrakelten Plakats vorstelle. Überhaupt an die ganze Geschichte, die sich vor meinem geistigen, mit Lachtränen gefüllten Auge abspielt, wenn ich es betrachte. Ich erwog, den großen Fil in meiner Erklärung zu erwähnen.

Und dann dachte ich: Alles Quark. Um diesen Witz zu erklären, braucht es mehr als eine Person! Es braucht die kollektiven Kräfte vieler, die kollaborative Erläuterung, die Witzerklärung 2.0, das gemeinsame Sezieren der Grandiosität, es braucht:

Die Kommentare.

Und so bitte ich alle Leserinnen und Leser: Lasst uns mit gemeinsamen Kräften erklären, was genau so witzig ist an obigem Bild!

I live by the river!- Werbung in eigener Sache -
Es gibt das Spreeblick-eBook "I live by the river!" mit 15 Krachern der Unterhaltungsliteratur für lächerliche 99 Cent bei Amazon, Beam und als iBook in iTunes! Infos dazu gibt es auch hier.
- Ende der Werbung in eigener Sache -

374 Kommentare

  1. 01
    Frogster

    Hahaha, das Bild ist sowas von auf den Punkt.
    Das mit dem Witz ist doch klar: die, die den Witz nicht verstehen, sind die, die “Yeaahh” schreien. :D

  2. 02

    Ach, es gibt so vieles was an diesem Bild so großartig ist… vielleicht die Tatsache, dass “Yeaah” überhaupt kein Wort ist, dass man in Bezug auf die Kanzlerin verwenden würde? Das gar keiner jemals “Yeaaaah” schreit, wenn sie kommt, sondern vielmehr leise mit den CDU-Kollegen vor sich auf den Holztisch klopfen würde?

    Es ist der beste Witz, seit langem.. und wenn ich mir hier so selbst erklären muss, warum, dann ist das fast schon Blasphemie.

  3. 03

    Dieser Witz ist nicht erklärbar. Es ist so, man sieht dieses Bild und hat eine Szene im Kopf, hat man diese Szene nicht im Kopf, dann funktioniert auch der Witz nicht.

    Für diese Szene braucht man wahrscheinlich eine gewisse Prägung, ich unterstelle den Gutfindern einen Sinn für Satire und Zynik, wem dieser abgeht kann wohl wenig mit diesem Mem anfangen.

    Und jetzt alle so:

  4. 04

    Naja, wie soll ich sagen?

    Johnny will den Witz erklärt haben. Und alle so: Yeaahh!

  5. 05

    Johnny hat den Witz nicht verstanden, Johnny hat den Witz nicht verstanden….

    … ich aber auch nicht.

  6. 06

    @saripari: Witze zu erklären ist immer fies “¦ aber in diesem Fall gibt es vermutlich so viele verschiedene Ansätze, dass ich alle Erklärungsversuche spannend finde. :)

  7. 07

    Da steht eine Ankündigung in großen, fetten, schwarzen Buchstaben. Offenbar total bedeutend. Aber wir laufen nur so vorbei und sind zu müde ‘ne Augenbraue zu heben.

    Stell Dir vor, die Kanzlerin kommt und Alle so: Yeaahh!

  8. 08

    Dachte “Und alle so: Yeaahh” ist ein Zitat.
    Kann sich aber auch eine Übersprungshandlung sein. Witz nicht verstanden -> war wohl ein mir unbekanntes Zitat -> lachen.

    Oder:

    Über einen richtig guten Witz lacht man auch ohne ihn zu verstehen. Das ist dann quasi Witzimanent.

  9. 09

    -Doppelpost gelöscht-

  10. 10
    33achtzig

    ich so: “Satre!” – er so “Kant!” – sie so: “boah eh, krass philosophisch!”

  11. 11

    Mein Luftkissenfahrzeug ist voller Aale. Und alle so: “žYeaahh!”

    Hrhrhrhr”¦

  12. 12
  13. 13
    Denis

    @33achtzig: und ihr beide so: “Yeaahh!”

  14. 14
    Martin

    Witz ist (soweit ich mich erinnere) insbesondere die Fähigkeit zwei Dinge, die nichts miteinander zu tun haben in Verbindung miteinander zu bringen. Also das assoziative Denken, die dann im Idealfall zum lachen führen, weil mal zwei völlig unterschiedliche Dinge zusammenführt. (Im Gegensatz zum Scharfsinn, die Fähigkeit Dinge zu trennen).

    So ist es auch hier. Wir haben ein Wahlplakat einer konservativen Partei mit einer langweiligen Kanzlerin, die sich aber selbst sehr ernst nimmt.

    Dem wird eine Haltung gegenübergestellt, die in umgangssprachlicher Art und Weise, diesen Apparat auf den Eventcharakter reduziert und das in einer Assoziation, die jetzt dem konservativen Profil völlig fremd ist.

    Hätte dort z.B. gestanden “…und alle applaudieren”, hätte der Witz nicht funktioniert, weil diese Assoziation nicht abwegig ist. Das aber alle yeah screien, ist eben reichlich abwegig, erinnert eher an ein Punkrockkonzert.

    Aber ich finde das hat noch mehr Ebenen. Dieses “Yeah” klingt so dämlich und unreflektiert, für einen Politiker als Reaktion nicht wünschenswert, ich zumindest würde denken: “alles Bekloppte hier”.

    Und dann noch das großartige “und alle so”. Das hat so was von Nebenbeiplapperei, die ja dem Event und insbesondere dem Amt des Kanzlers nicht würdig erscheint.

  15. 15

    Es war einmal, vor langer langer Zeit, hinter den 7 Bergen, dass sich eine Kanzlerin aufmachte nach Berlin.

    (Bitte fortsetzen)

  16. 16
    rio

    ok, für alle die es nicht verstehen:

    stellt euch eine gruppe von 20 jugendlichen auf einer partykeller-geburtstag fete vor, denen aber vorher der alkohol und laute musik verboten wurden – plötzlich ein knarren auf der treppe und die mutter im türrahmen mit gebäck: halblaut desillusioniert murmeln alle so: yeaahh…

  17. 17

    Ohne den wirklichen Ursprung des Ausspruchs zu kennen, ist er natürlich nur halb so lustig.

  18. 18

    Theorie: Merkel ist der Inbegriff der Fadesse. Die Idee, dass es jemanden geben könnte, der tatsächlich zu emotionalen Begeisterungsstürmen ihr zu Ehren aufrufen könnte ist derart bizarr, dass der/die Kritzler diese Bizarrtheit aufgreifen und dadurch lächerlich machen.

    Und der wahre Doppelschlag dieser Pointe kommt daher, dass der Aufruf an sich wieder derart fadisiert daher kommt (man stelle sich einen zutiefst gelangweilten CDU-Wähler vor, der nur unter größter Kraftanstrengung ein Fähnchen schwingt und ein desinteressiertes “Yeahhh” hervorpresst), dass man darüber lachen kann.

    Ergänzung: Außerdem klingt das für mich wie ein Merkel vs. Jan Delay

    Disclaimer: Diese Theorie stammt von einem Ösi, die ja nachgewiesenermaßen ohnehin den besseren Humor haben ;-)

  19. 19

    Ich bin heute pünktlich zum Unterricht gekommen, und alle so “Yeaaah!”.

    NOT.

  20. 20

    Kommt ein Pferd in ne Bar und alle so: YEAH!

    Als die Kanzlerin vor ein paar Tagen nach Koblenz kam, mischte sich in die Rufe der jungen Menge übrigens tatsächlich eine gewisse Stimmung. Aber das YEAH klang eher wie ein BUH! Aber immerhin keine Teilnahmslosigkeit. ;)

  21. 21
    Martin

    Um es nochmal auf den Punkt zu bringen: Für mich ist es die Assoziation von Würde und naiver Begeisterung bzw. Dummheit. Das funktioniert als Witz.

  22. 22
    archeophyt

    Die Bilder und vor allem die Stimmen, die ich im Kopf habe, sind leider nicht beschreibbar. Ein Erklärungsversuch könnte aber so aussehen:
    Das “so” in der obigen Verwendung dürfte eines der schluffigsten Wörter der deutschen Sprache sein. Wenn man das in Kontrast zur staatstragenden Ankündigung “die Kanzlerin kommt” setzt, ergibt sich daraus eine kognitive Dissonanz, die Menschen mit einem bestimmten Humor schmunzeln lässt.

  23. 23
    0815

    Kommt ne Frau beim Arzt und alle so “Yeaaah!”.

  24. 24
    rob rob, der robert

    Es ist einfach so egal, ob die Frau nun vorbeikommt, um ihre Langeweileundplatitüdenrede zu halten, oder nicht.

    Mit ein bisschen Sarkasmus rufen dann alle “Yeaahh”, weil es sie so besonders interessiert.

  25. 25

    Klar: der Kontrast. Das hippe (vgl. A.G.) “Alle so:” bzw. “er so:” in Kontrast zur Kanzlerin. Reicht aus. Wobei mir der Ursprung des Mems “sie so:” nicht wirklich klar ist. Bin allerdings nicht hinreichend hip.

  26. 26

    Wenn ich das so lese: Man sollte irgendwo mp3-files sammeln, wie sich dieses “yeaahh” anhört. Ich hatte immer ein sehr gedehntes, geradezu gemurmeltes, gelangweiltes im Ohr. EInige hier scheinen eher einen “YEAH!”-Schrei im Kopf zu haben

  27. 27
    Hannes

    ich denke, der spruch “Und alle so Yeaaaah!” ( auch wenn ich ihn super witzig finde ) ist in diesem Bild völlig austauschbar.

    änhlich viele lacher hätte der spruch “…und sie geht auch wieder” ausgelöst.

    Es ist dieses Epische CDU-Plakat, es ist fast wie “Der Heiland wird kommen”

    und dieses Bild wird mit krakeliger Schrift zerstört
    “und alle so Yeaaaah”

  28. 28

    Gerne wäre ich morgen in Hamburg!

    Wer geht hin? Ein “Yeaahh”-Flashmob?

  29. 29
    Micha

    Ich könnte noch die “Monotonie des Yeah, Yeah, Yeah!” nennen, die Walter Ulbricht, sächsisch-spitzbärtige Heimsuchung der früh-mittleren DDR ins Feld führte: http://www.mdr.de/mdr-info/ddr/6519404.html
    Oder eben das “Everybody say yeah!” in einem Hiphop-Konzert, worauf alle “Yeah” rufen. MC Merkel, damit rechnen wir nicht, oder eben das szenige Publikum vs. die unhippe Merkel, das dürfte den Kontrast, das Entwaffnende der Krakelschrift und damit auch das Lustige ausmachen.

  30. 30

    @Edgar: LOL, ein Flashmob, der nach jedem Satz “Yeaahh!” ruft wäre unglaublich fantastisch. :)

  31. 31

    Wie fast aller Humor basiert auch diese Pointe auf einer Übertreibung.
    Diese Übertreibung ist beim Slapstick am offensichtlichsten (Mensch fällt hin, ha ha). Ansonsten trägt sie viele Formen, die häufigste wohl neben der eigentlichen Übertreibung eines Elements ist die übertriebene Überraschung, also der übertriebene Bruch mit einer Erwartungshaltung (Kommt ein Mann zum Arzt, erwartet dass Arzt A sagt, er sagt aber B)
    In diesem Fall ist der Humor irgendwo eine Kombination.
    Zunächst die Überraschung auf mehreren Ebenen: Niemand erwartet überhaupt einen Kommentar auf einem Plakat, niemand erwartet ihn in dieser Form. Zudem die Übertreibung. Langweilig formuliert, würde man sagen “Und alle freuen sich”. Die Übertreibung ist hier also eher eine untertreibung. Man schreibt nicht “Und alle sind unglaublich aus dem häuschen”, sondern eher “Yeah sagen, ist die maximalste Freude, die man beim Kanzlerinnenbesuch empfinden kann.”
    Meine güte klang das jetzt Spießig, aber das hat mich jetzt gerade mal wieder motiviert, an einer längeren Abhandlung über “warum lachen wir” zu arbeiten :)

  32. 32

    wow leute, also ich bin echt irritiert.
    fast jeder hier sieht den witz ganz anders als ich.

    das letzte woran ich denke ist dabei ein schreiendes YEAAHH!
    ich glaube ihr seit alle csi-caruso-meme geschädigt.
    *puts on glasses*
    and we have to change that.
    YEAAAAAAH!

    das ganze zu erklären ist echt schwierig, weil ich bei dem witz nicht eine sekunde nachdenke, warum das ganze jetzt lustig ist oder nicht.
    ich lache einfach.

    ich denke es ist diese ernsthaftigkeit mit der das plakat einem erzählt das die kanzlerin kommt. weil: welche sau interessierts.
    so etwa im stil der alten beatles/stones plakate, auf denen immer nur stand:
    “They’re coming.”
    alleine der satz hat die leute schon ausrasten lassen.
    leider funktioniert das bei frau merkel nicht.
    im gegenteil – mir währ’s lieber wenn sie wegbleibt.

    da ist der witz versteckt. die cdu/csu die echt meinen hier etwas tolles aufzubringen stinken einfach nur ab.

    und alle so: Yeaahh! muss dann in einer gleichgültigen stimmlage ohne jegliche betonung gesagt werden.

    dann ist es – meines erachtens – lustig.

    das problem bei einem solchen witz ist aber, dass jeder eine andere assoziation macht. denke also nicht das man hier auf einen gemeinsamen nenner kommt.

  33. 33

    Huch, das sehen ja echt viele leute total anders :) Also ich empfand das Yeah eher so als slacker-Yeah. a la “interessiert keine sau” :)

  34. 34
    sumo_su

    Johnny so: Ey keiner peilt den Witz und so.

    Und alle so: Blah

  35. 35
    Argwohn

    … ich will auch den Flashmob, am liebsten gleich mehrere Flashmöpse. Ich will ihn auf YouTube, ich will ihn überall wo Angie auftaucht und ich will mitmachen. Raffinierter Trick – ich wünsche mir, dass sie hier vorbeikommt …. das ist doch wohl kein virales Marketing?

  36. 36
    Andi

    [Witzerklärungsvorschlag]
    Folgenden Satz sagen: “Ersetz’ das ‘Yeaahh’ einfach mal durch ‘Na toll.’.”
    [/Witzerklärungsvorschlag]

    Im übrigen erinnert mich das Plakat an die herrlich unfreiwillige Komik zur Kohl-Zeit im Ruhrgebiet, als da unter einem Foto vom dicken Helmut fett zu lesen war “DER KANZLER KOMMT: ESSEN”. (Da hätte der Zusatz auch gut gepasst.)

  37. 37

    Ach, das soll nen Witz sein?

  38. 38
  39. 39

    Nebenbei .. ich halte (fast) jede Wette, dass bereits an einem “Und alle so: Yeahh!”-Song gebastelt wird …

  40. 40
    Mario

    Also, ich hab den Witz auch nicht verstanden und mir das T-Shirt trotzdem gekauft.

  41. 41
    David

    Bei “Und alle so: ‘Yeaahh’” muss ich an ein Teenie-MTV-Opfer denken, welches es überwitzig findet, englische Wörter in seine Alltagssprache einfließen zu lassen. Das ist die neue Generation von peinlichen Teenies, die in erster Linie in allen Bereichen Opfer sind und für die man sich in der Regel fremdschämt. In der Regel wählt dieser Typ Mensch die pseudo-coolen Grünen. Sein Lebensmotto ist übrigens auch “Und alle so: ‘Yeaahh’”.

    Das in Zusammenhang mit der CDU gebracht ist natürlich Satire und könnte ein Seitenhieb auf die Peinlichkeit der CDU sein. Wir Humoristen nennen das Peinlichkeitsprojektion.

  42. 42
  43. 43
    Barbara

    Hab da eher so eine Art “Leben des Brian” – Assoziation … absurd eben.

  44. 44

    Nicht unwichtig ist glaube auch, wie das ‘Yeaahh’ gelesen wird. In meiner Lese-Kopf-Stimme war das nie ein sehr enthusiastisches ‘Yeaahh’ – eher ein ‘Yeah, nagut’

  45. 45
    order_by_rand

    Stellt euch mal dieses Bild vor:
    Eine Gruppe linker Studenten kommt gerade bekifft an dem Plakat vorbei, einer liest vor “ey, die Kanzlerin kommt” – und der Rest müde mit glasigen Augen so “yeaah”…

  46. 46
    Professor Muh

    Frau Merkel bekommt einen Orgasmus und jeden freuts.

  47. 47
    Argwohn

    Ich glaube der Kern des Witzes ist, dass man sich jemanden mit begrenzter Sprachfähigkeit vorstellt, der gerade den hirnfreien Kanzlerinnenkult durchschaut hat und ihn suspekt findet und sich drüber lustig macht.

    Ich meine das ist doch Mario Barth-Speech (und alle so: “Würg’”). Der Witz liegt imo darin, dass der Barth “Humor” mit Frau Merkel zusammen gebracht wird (da haben wir den den assoziativen Bruch, der weiter oben angesprochen wurde).

  48. 48
    zwei

    “RT: @angelamerkel: eine sachliche debatte ist in der aktuellen situation angemessener, als eine emotional geführte”

  49. 49
    Dani

    Spannend, wie unterschiedlich dieser Satz interpretiert wird. Für mich war es eher ein “Yeaaaah” in Sinne von “ey peace, aldaaa”, schön zeige- und Mittelfinger beider Hände in coolster Pose in die Höhe gehalten. Das in Kombination mit dem konservativen, ausdruckslosen Gesicht von Angela Merkel… ich stell mir vor, wie sie so begrüßt wird. Und muss schon wieder lachen.

  50. 50
    Ivor Bigbotty

    Also der Witz entsteht bei mir eher durch den Prozess, der in meinem Kopf abläuft. Dort stelle ich mir zuerst nämlich nicht eine Menge vor, vor welcher eine Kanzlerin seht und alle so “Yeaah” rufen, sondern jemand, der das Plakat sieht und lustlos zum Satz “Die Kanzlerin kommt” ein “und alle so: Yeaah” sagt, worauf mein vorgestelltes Selbst (das daneben steht) in seinen Gedanken sich eine Menge vorstellt, die vor einer Kanzlerin steht und sehr lustlos “Yeaah” stöhnt.

    Das ganze im Kontrast zur Absicht des Plakates, welches ja aussagt: “zomg, the head honcho of state is coming, this is f***ing AWESOME!!”, macht das für mich lustig.

    =)

  51. 51
    Thorsten

    @thilo:
    lol (im eigentlichen Sinne)

  52. 52

    Nebenbei .. ich halte (fast) jede Wette, dass bereits an einem “Und alle so: Yeahh!”-Song gebastelt wird “¦

    Die Idee hatte ich auch schon. Ich weiß nur noch nicht, wie ich das machen will :)

    Ich find ja, dass das “und alle so: Yeah” irgendwie “bekifft” rüber kommen müsste, also irgendwie schon begeistert aber dann doch wieder so völlig absent.

    und alle so: yeah.

  53. 53

    @Edgar: Ein Flashmob? Das wäre lustig und ich wäre dabei!

  54. 54

    Der Witz an dem Plakat ist das “so”. Ich habe, ohne das hier verlinkte zu kennen, ein Plakat fotografiert, auf dem hat er nur geschrieben “Und alle: Yeaaah!”

    Das fand ich auch schon lustig, aber erst das “so” macht es zu einer Witz-Erzählung (und ich dann so und er dann so und dann alle so …) . Ohne ist es einfach eine ironische Bemerkung.

  55. 55

    jemand erzählt glucksend/aufgeregt von der kanzlerin und dann alle zusammen:

    ein lang gezogenes ruhiges “nichtwirklichgutfindendodernachvollziehendfindend” klingendes yeeeeaaah, langsames nicken, stärker werdend, aufgesetztes lächeln, abgeklärte reaktion, aber etwas verunsichert, alle gucken sich an, suchen blicke.

  56. 56

    @Johnny Haeusler: Und zwar genau so wie man sich ein Predigt in einer afro-amerikanischen Kirche vorstellt.

    “Wir wollen die Steuern senken.” Yeah

    “Wir wollen dieses Land führen” Yeah

    “Ich bin die Erlöserin” YEAH

  57. 57
    Thorsten

    Wenn jemand ein Wahlplakat mit einem Kommentar verziehrt, geht man (ich zumindest) davon aus, dass da niemand seine Sympathie, sondern eher seine Antipathie kundtut.

    Vor diesem Hintergrund ist der Satz für mich einfach eine ironische Anspielung auf die großmundige Ankündigung “DIE KANZERLIN KOMMT!! WOW, ODER!! KRASS!!! DER WAHNSINN!! ALLE KOMMEN!!” und drückt aus, dass der Besuch der Kanzlerin so wichtig ist wie der Fall des berühmten Sacks Reis in China, sich aber sicher viele Zombies finden werden, die sich da hinstellen werden und der Dame hinter dem Mikro Lemmingen gleich, die in denAngrund springen, bedingungslos zustimmen und sie feiern.

    ‘und alle [hirnlosen CDU-Wähler-Zombies] so: YEAH!’

    die umgangssprachliche Ausdrucksweise tut dabei ihr übriges dazu, das ganze NOCH komischer zu machen.

    Meine Sichtweise…

  58. 58
  59. 59
    ichier

    Na sowas, da wird hier eine Möglichkeit ganz außer Acht gelassen, die ebenso zusammen mit einem gegähnten als auch einem euphorischen Yeaahh! schmunzeln läßt: ‘Die Kanzlerin kommt’ kann man schließlich auch weniger geographisch verstehen. Bringt man das dann in Verbindung mit dem ach so laschen Wahlkampf, mit aggressivem Marketing, steigert sich der Spaß.

  60. 60

    Ich bin dafür die Comments jetzt dringend zu schließen, sonst wird der Witz kaputt erklärt. Das ist schließlich keine hochkomplexe Systemtheorie. Denkt man zu lange über den Witz nach ist er nämlich gar nicht mehr soo witzig. Egal jetzt alles so: Yeaahh!

  61. 61
    Pippo

    wer verkauft das Plakat bei ebay?

  62. 62

    Am letzten Dienstag kam die Kanzlerin an den Frankfurter Hauptbahnhof – da hatten wir noch die Idee, dass sie ja mal Stagediving machen könnte. Genauso abwegig wie ein “Yeeeaah” des Publikums. Oder ein schöner Moshpit :)

  63. 63
    lulz

    Und alle so: “Fuuu—”

  64. 64
  65. 65

    @Katja: Mensch Katja, die sind doch oben schon verlinkt. :)

  66. 66

    Och nö. Jetzt blast ihr doch alle die Luft raus. Erklär-Bär; so ne Scheiße!

    Und alle so: Erklärbär.

  67. 67
    srm

    das ist ein ganz klares pcu-schwebdeckel-yeah!

  68. 68
    andi

    @Johnny Haeusler genau so hab ich´s auch interpretiert! und ich muss bei diesem Bild schon wieder lachen.

    Vielleicht schau ich mir das morgen mal, aber nur wenn wirklich was witziges passiert, sonst geh ich wieder! soo viel Zeit hab ich nu auch nicht!

  69. 69
    wie geil ist das denn??

    ich sagte “voll geil” und er “jo”, und alle so: “Yeaahh”

    kurz: es ist einfach nur jugendsprache… keine ahnung, aber wenn ich die meisten mit diesen slang sprechen höre muss ich auch schon grinsen, weil es allgemein immer viel lockerer und lustiger rüberkommt.
    “yeah” bezieht sich einfach nur, wie eigentlich schon erkannt, auf die wörtliche umschreibung für das publikum..
    wurd aber von jemanden weiter oben auch schon angedeutet.

  70. 70

    kommentare und dann echt alle so: buh.

  71. 71
    Florian

    Johnny macht nen Song – und alle so “Yeaahh”! ;-)

  72. 72

    Wiederholung von oben: Könnten vielleicht so viele Leute wie möglich mal ihre Version des Yeaah! aufnehmen und mir als Sound an johnny at spreeblick.com schicken? Ich versuche mich dann vielleicht mal an einem “žSong”. Danke!

    (Sind schon ca. 6 Stück angekommen! Ich will mehr! Auch die ganz gelangweilten bitte!)

  73. 73
    Popapopolo

    Also bis morgen schaffe ich es nicht mehr bis Hamburg zum Flashmob … wäre aber echt mal ne coole Idee, wenn’s viele schaffen, wiedermal offline zu zeigen was möglich ist aus dem Netz.

  74. 74
    Chrisfried

    Es ist einfach schön, weil es alle mitnimmt: Die, die Yeah rufen wollen, weil sie Merkel gut finden, aber auch die, die ironisch Yeah rufen, weil sie sie nicht gut finden. (Wobei bei Ersteren auch eine gewisse Ironie dabei sein wird wegen der Kombi Merkel-Yeah) Vor allem aber ist es nicht gemein und nicht bösartig, sondern augenzwinkernd witzig.

  75. 75
    Samson von Trick

    Abgesehen davon dass das Statement bezeichend und epochal ist und der Spanier das ganz wunderbar aufgestöbert hat”¦

    Der Sound ist klar: Jaques Palminger feat. The Boy Group (Mauriiice!), live im Schauspielhaus — SO tönt das. Ein nonchalantes Stoßseufzen, das letzte Röcheln der Parteipolitik. “Und alle so YEEAAH!”

    Morgen, 19 Uhr — vergesst die Plakate nicht!

  76. 76

    Willst du mich heiraten? – und alle so Yeaahh

  77. 77
    Simon

    Der Kommentar strotzt einfach nur so vor Zynismus. Den Autor/Plakatverschönerer stelle ich mir irgendwie als grummeliger “Ihr könnt mich alle”-Typ vor, dem das alles irgendwie aufn Sack geht.. könnte also von mir sein… -_-

  78. 78

    Einen Witz erklären ist wie einen Frosch sezieren. Kann man machen, aber der Frosch ist hinterher tot.

  79. 79

    Das wird ein Spass morgen Abend. Werden die MOPO einfach mit ins Boot holen… und den NDR und überhauupt alle :-)

    Und die Kamera Leute so: °record
    und wir alle so: “Yeaahh!”

  80. 80

    Alle so: “Yeaahh”. Und alle so: “Yeaahh”.

  81. 81

    Das sind doch mal Inhalte und Aussagen. Wie sagte Walter Ulbricht so schön? “Immer dieses Yeaahh, Yeahh, Yeahh!”

  82. 82
    Karl

    and she loves you…

  83. 83

    der Song zum Plakat
    http://bit.ly/14eDCZ
    Jacques Palminger – Tüdeldub

  84. 84

    Der Spruch ist unerwartet, sinnlos und ohne Inhalt.
    Viele modernen Witze bauen darauf auf, wie in vielen Internet-Memen oder auch in Family Guy, Charlie the Unicorn etc.

    Es ist nicht gestellt und kopiert und jedem ist es klar, dass es dem Urheber einfach aus dem Bauch entsprungen ist.

    Das sind keine Witze, das ist Kunst und sie als solches zu erkennen, erfordert ein nicht erlernbares Gefühl für diese Art von Ästhetik.

  85. 85

    Bitte! Das kann man doch nicht erklären!
    Entweder, man hat das sofort vor Augen… oder eben nicht!

    Ich hab geschrien vor Lachen…

  86. 86
    dré

    ich kann’s mir richtig vorstellen: du bist nachts leicht benebelt unterwegs, hast nen edding in der tasche und siehst das merkel plakat mit der aufschrift “die kanzlerin kommt”. da ist “und alle so: yeaahh” einfach die logische konsequenz.

    hört das irgendwann auf, lustig zu sein? komm aus dem grinsen (seit gestern) nicht mehr raus… :)

  87. 87
  88. 88
    O`Rlli

    vielleicht hilfts zu sagen, dass alle jugendlichen in berlin den witz verstehen. es geht hier doch um ironie auf extrem niedrigem nivau.

    wer den witz nicht versteht, war anscheinend nicht auf einer berliner realschule…. (was immer das heissen mag) ….

    O_o ….. Yeaaahhh!

  89. 89

    Hahaha das ist so geil, ich liebe das.
    Vorallem wenn man sich vor Augen hält, dass dieses Yeaahh von Usher kommt, welches in diesem Video hier http://bit.ly/UAaRK von Sido aufgegriffen und verarscht wurde.

    Superkorrekt das ganze!

    Versteh ich das richtig, ihr reitet morgen alle zu der Veranstaltung von der Merkel und ruft da laut “Yeaahh”? Mhhnnaahahha

    Wenn das passiert, bin ich mal gespannt wie die Rep0rter das interpretieren werden xD

  90. 90

    @O`Rlli: er so voll provokant und alle so yeaahh.

  91. 91
    O`Rlli

    @meistermochi: genau das meinte ich ….. 8-)

  92. 92
    Alberto Green

    Apropos Poetengrabstein: Jemandem, dem man das erklären muss, kann man den Humor vermutlich nicht einmal mit einem in eine Zitronenscheiben gewickelten Goldbarren (geklaut!) in den Kopf prügeln. Das ist eigentlich schade. Es mit Fil zu versuchen, ist der richtige Weg, aber vermutlich auch vergeblich.
    Edit Offensichtlich habe ich etwas zum 86. Mal wiederholt. Ich so: Sorry.

  93. 93
    elnino545

    Naja… ich hab da einfach das Bild im Kopf, dass sich irgendwo in der Innenstadt jemand unvermittelt aus dem Fenster lehnt und freudig enthusiastisch runter ruft: “HEY LEUTE! DIE KANZLERIN KOMMT!” – und unten auf der Straße dann alle so: “Yeaahh!!”

  94. 94
    apro

    Ich hab vorallem an “Ich so, Er so” gedacht.
    http://www.youtube.com/watch?v=HipRgfljK-g

  95. 95
    Sweetshark

    Wer das nicht witzig findet muss mir mal erklaeren, wie eine der folgenden Situationen _nicht_ absurd ist:
    - Dass ein Hamburger Jung’, der sich mit “und alle so …” aeussert (Referenz dazu: http://www.youtube.com/watch?v=HipRgfljK-g ) zur CDU geht und das so geil findet, dass er ein euphorisches “Yeah!” aeussert.
    - Dass das uebliche CDU-Wahlkampfveranstaltungspublikum ein geschloessenes, ehrliches, euphorisches “Yeah!” loslaesst, ohne dabei wie ein orchestiertes grenzdebiles Mutantenstadelpublikum zu wirken, mit dem man sich keinesfalls identifiziert Wissen will (Referenz dazu: http://www.nichtlustig.de/comics/full/040519.jpg )

    TL;DR: Vier Wort und die Falschheit des staatstragenden Plakats war enttarnt.

    P.S.: In meiner Vorstellung macht bei einem Flashmob ein euphorisches “Yeah!” mehr Sinn, wegen der maximierten kognitiven Dissonanz:
    Merkel: “Wir haben die Kraft!” Ich so: “Yeeeeahhh!” CDU-Publikum so: “Wtf?”
    Vielleicht fragt sich der eine oder andere im Publikum dann auch, was jetzt an der Veranstaltung so geil war, dass da geyeaht wird und muss feststellen: nix.

    Edith meint: Mit der Eins, Zwo-Referenz war apro wohl schneller, dammit …

  96. 96
    Jeffrey -- New York

    Gregor Gysi:

    Stasi Sau

    Stimmt.

    *

  97. 97
    Emerholz

    genauso könnte auch stehen : boah, geil

  98. 98

    Diese kleine Notiz offenbart doch genau die Schwäche des Unionswahlkampfes: Merkel ist Kanzlerin und deshalb soll sie wiedergewählt werden. Wirklich andere Argumente bringen die Christdemokraten nicht. Diesen Aspekt offenbart diese kleine Handnotiz wunderbar.

  99. 99
    Jeffrey -- New York

    Und die andere Argumente von der Linke?

  100. 100
    Jeffrey -- New York

    “Yeah” ist nicht echt Deutsch, oder?

  101. 101
    Mrs Psmith

    Ich will auch erklären, ich auch bitte!

    Für mich ist das ein gelangweiltes, ironisches yeah – im englischen würde jetzt noch ein “whatever” folgen.

    Der witz funktioniert vor allem durch den kontrast zwischen erwarteter und erfolgter reaktion:
    Erwünschte und erwartete reaktion: enthusiastisches Yeah! (Stimme geht hoch)
    Erfolgte reaktion: Ein gelangweiltes yeah (stimme geht runter)
    Noch verstärkt durch das “alle” – also keinerlei chance auf ein enthusiastisches yeah

    dazu kommt noch das stilmittel: Die union & merkel stehen für steifheit, disziplin, überkorrektheit, altes. Der kommentar ist undiszipliniert , krakelig in grammatikalisch inkorrekter jugendsprache.

    Damit ist schon im vorfeld wird klar: mission verfehlt und keine chance etwas dran zu ändern. Und das vom favoriten

    klassische comedy-situation: der unerwartete fehlschlag

  102. 102
    Jeffrey -- New York

    Ich habe “Inglorious Basterds” gesehen, und alle Deutschen so “Yeaahh.”

    Kino International, Berlin.

    *

  103. 103

    @Jeffrey -- New York: Jeffrey so: YEAH ist nicht echt Deutsch, oder? Ich so: “Joar, nee”. Und alle so: Yeah.

    Ich weiß nicht, je mehr man das seziert, desto lustiger ist das. So ähnlich wie: Ja Hallo erstmal!

  104. 104
    Jeffrey -- New York

    Und alle so “Jawoooohl”?

  105. 105
    Samson von Trick

    @Chrisfried funkymc: GENAU! Danke! Und auch: Du musst doch aus Hamburch kommen um überhaupt mitreden zu können — DAS erklärt den Witz.

    @Karpfenpeter Ms Psmith: Whatever hintendran — RICHTIG! Siehe auch Liam Lynch
    http://www.youtube.com/watch?v=Xz7_3n7xyDg

    Und die Kanzlerin kommt so und ich so”¦ WHATEVER!

  106. 106
    Jeffrey -- New York

    Hey Germans, “whatever” is American English, so stay the fuck off it, okay? Stop raiding our language, you lazy bastards. Make your own words. Stop stealing ours, you imperialist pirates.

  107. 107
    Laurens

    @Samson von Trick:Ich so: Jo, jo, jo, das soll dir einer glauben alla ;)

  108. 108
    Martin

    Das ist toll wieviel unterschiedliche Wahrnehmungsarten es gibt für diesen Witz. Für mich ist es auch eher dieses “boah goil, die Kanzlerin” – Begeisterung. Die Kanzlerin wird nur noch als A-Promi wahrgenommen und ihre Promi-crdedibility reduziert. So nach dem Motto “ey geil, die ist ja auch voll oft im Fernsehen..”.

    Was mir noch einfällt. Mit Schröder hätte das nicht funktioniert, der war ja schon selbst Popkultur, da wäre der Kontrast nicht groß genug. Aber gerade mit Merkel mit ihrem Image der sachlichen Nüchternheit funktioniert das wunderbar.

  109. 109
    Samson von Trick

    Muahahaha”¦ US citizens calling europeans imperialists? Pheeew”¦ PRICELESS!

    But wait: Pirates? YES! Klarmachen zum ändern!

  110. 110
    Jeffrey -- New York

    I guess you forgot about the Third Reich, huh? You might want to talk to my relatives in Luxembourg about that. It’s NOT a distant memory, I can assure you.

  111. 111
    Samson von Trick

    @Sweetshark Laurens: Da mussu plata!
    @Emerholz Jeffrey — New York: Und alle Amis so: Yeaahh!

  112. 112
    Jeffrey -- New York

    C’mon, let’s get serious. Germans can’t even pronounce “Yeah” correctly. Germans shouldn’t even try to use it.

  113. 113
    Gunnar

    Etwas Offtopic:
    Es gibt Leute, so wie ich, dennen fällt es schwer Ironie bzw. menschliche Verhaltensweisen zu verstehen. Sprich ich bin Asperger-Autist.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Asperger-Autismus#Asperger-Syndrom

    Aber ich lerne. :o)

  114. 114
    Jeffrey -- New York

    By the way, stay the fuck off “jo jo jo” too. It sounds ridiculous coming from a German mouth.

  115. 115
    Msy91

    He Jeffrey cool bleiben. Yeaahh
    ähhm ja der Spruch… reit sich sicher in einen von vielen vermeindlich hoch intelektuellen Weisheiten ein, die meist, in dem Moment, mit geringem Anspruch abgegeben wurden sind.

  116. 116
    toni cottura

    #47 Ivor Bigbotty

    what he said!

    flashmob bin ich dabei.
    “Yeaahh!”

  117. 117
    Jeffrey -- New York

    Aw Scheisse, “cool bleiben”?! Damn, “cool” is English. You guys are killing me here. German is a fine language. You don’t need to tart it up with English here and there. Have some pride.

    /sarcasm

    (Verstehen Sie?)

  118. 118
    Msy91

    War ein Witz. Yes I understand. It was fun meant.

  119. 119
  120. 120
    Jeffrey -- New York

    Msy91,

    Don’t tell the others here, but I’m just fooling around. English is a completely mixed language, with heavy borrowing from Latin and French, among many other languages. Japanese has borrowed far more vocabulary from English than German has. If Germans want to try to imitate “yeah,” that’s cool with me.

    *smirk*

  121. 121

    @Jeffrey -- New York: We’re all very glad. So that’s sorted now. Thanks so much.

  122. 122
    Jeffrey -- New York

    Hey “Johnny,” how’s it going, man?

  123. 123
    Jaclar

    Irgendwie hab ich das schonmal gehört… glaub das war in irgendeinem text von Marc-Uwe Kling… Dummerweise kann ich es leider auf Youtube nicht mehr finden.

  124. 124
    Jeffrey -- New York

    Okay, “Johnny,” let’s practice.

    Jeffrey: Yeah.

    “Johnny”: Yeh.

    Jeffrey: No, it’s “Yeah,” not “Yeh.”

    “Johnny”: Okay, boss, let me try again. Yah.

    Jeffrey: Um, yeah, that’s good, Johnny.

    Heh

  125. 125
    Teo

    ich fahr nach hamburg morgen und ich bin dabei!
    werde auch mit “yeahen”
    das plakat ist grandios!

  126. 126
    muss.sein@name.de

    die Wahlen sind bald …und alle noch: “Yeah!”

  127. 127

    @Ivor Bigbotty: Dein Comment hab ich mal als Inspirationsquelle genutzt.

    http://ilovemondays.de/die_kanzlerin_kommt.jpg

  128. 128

    Die Kanzlerin kommt und ich so: “Wie war ich?”

  129. 129
    Msy91

    @Jeffrey
    The German language is only mud of his neighbors.

  130. 130
    Timo

    Es ist auch zu komisch, nachdem ich mir das Pic als Deskbackground eingestellt hatte flachte der Witz leicht ab, bis hin zu einem süffisanten Grinsen, jetzt, da ich weiß, dass ihn einige nicht verstehen und mit gerade mal einer Flasche Bier (!) kann ich schon wieder nicht mehr vor lachen.

  131. 131

    Das lustige daran finde ich ist, dass man sich gut vorstellen kann mit welcher Stimmenlage und mit welchem Ton das rüberkommt. Ich hab mir das so vorgestellt (wie JD aus Scrubs mit seinen Tagträumen ….) :

    Das die Känzlerin auftaucht, einer schreit voll überzeugt und mit viel Elan: ” Die Kanzlerin kommt” und alle lassen ein gelangweiltes “Yeahhh” hören so als ob sie gezwungenen wurden sich das anzutun aber überhaupt kein bock haben und das negatives Auffallen auch nicht grade richtig ist.

  132. 132
    magnatree

    Um das ganze mal aufzuklären: Hier handelt es sich um ein ironisch-gelangweiltes “Yeaah!”. Der Ursprung ist mit großer Wahrscheinlichkeit die Schule: Ein Lehrer mit freudiger Stimme: “So Schüler, wir schauen uns jetzt einen Dokumentarfilm über die asexuelle Fortpflanzung des Wurmfarns an.” Ein Schüler hebt mit leicht gesenktem Kopf die Arme und flüster-schreit: “Und alle so: Yeaahhh!”

    So und nicht anders ist dieser Spruch zu verstehen. Wer ihn anders versteht ist lange aus der Schule ;-)

  133. 133
  134. 134
    he he he

    finde euch wie ihr diesen “witz” anal-isieren wollt über laaanggweilliggg..in der schule hat mans ja auch nicht anders gelernt oder?
    wahrscheinlich macht ihr das in der hoffnung irgendwann selbst so lustig sein zu können..

    …lassts doch einfach mal so stehen!

  135. 135

    nein das is mehr sowas wie
    “was los in den clubs!

    SHAKE YOUR ASS MOMMY

  136. 136

    den versteht nur, wer mal in einem tv-studio bei einer aufzeichnung im hintergrund das große “žapplaus” hat aufleuchten sehen “¦

  137. 137
  138. 138

    Allerfeinste Webkultur. Das hier.

    (Yeah.)

  139. 139
    maurizio

    ihr so die kommentare – und ich so YEAAHH!

  140. 140

    So. Ich hab jetzt alle Kommentare durchgelesen und find’s immer noch nicht witzig. Liegt vielleicht auch daran, dass ich vorher noch nie den Ausdruck “Und alle so” gehört oder gelesen habe und auch nicht weiß, was damit gemeint sein soll.

    In welchem Zusammenhang, von wem und mit welcher Bedeutung wird denn “Und alle so:” sonst verwendet?

    Viele Grüße von Zippo

  141. 141
    Jass

    Krass, dass das jetzt voll das Thema geworden ist im Netz, bin neulich dran vorbei gelaufen und habe mich totgelacht… da bin isch dann bei Twitter und alle so yeah

  142. 142
    Neuhauser

    Man hätte auch einfach “Wayne (interessierts)” dahinterschreiben können, das wäre wenigstens halbwegs lustig gewesen, aber so…na ja…

  143. 143

    @Neuhauser: du so irgendwie yesterday. wir so: gnihihi. yeaahh…

  144. 144
    de_Villaret

    yeah! das hat echt was tragikomisches, diese thematik bitte weiter verfolgen!

  145. 145

    Alle philosophieren über diese komische klitzekleine kritzei und ich so “Yeaahh”

  146. 146
    Volker

    http://twitpic.com/i2jn8 Webikonen sind dabei!

  147. 147
    stargOOse

    yeaahh und beastie hat es 2008 schon gewusst:

    http://tr.im/z0ec

    “sorry doppelpost” ;)

  148. 148
    Jan

    Das Blöde an der Diskussion ist, dass man nie weiß, wer wirklich grad was erklärt haben will und wer stattdessen seinen Kommentar ironisch meinte, und man sich deshalb nur schwer ernsthaft auf die Diskussion einlassen kann… :)

  149. 149
  150. 150

    Ich versuch erst gar nicht zu erklären, warum ich das ziemlich lustig finde… meine Assoziation bei “Yeaahh” ist jedenfalls immer “Weeeeeeeeeee!” (http://www.albinoblacksheep.com/flash/weeee)

  151. 151
    Katja

    Ich hab es so verstanden, dass das “und alle so yeah” eine ironische Freude auf das Erscheinen der Kanzlerin ausdrücken sollte…

    Einer: “Die Kanzlerin kommt”
    Alle: [gelangweilt ironisch] “Yeah”

  152. 152

    Bin mal gespannt wie das morgen intoniert wird.
    Eher ein Jäää… oder ein YEAAAAAH!
    Also eher Klassenstrafarbeit oder amerikanische Bibelsession?

  153. 153
    sinaj

    Für mich is das der gleiche Humor wie in Blumentopfs – von disco zu disco (min 4:40):
    http://www.youtube.com/watch?v=o_jAjpQVkZ4
    Sie ganz aufgeregt: “Ich habe DROGEN in einem zigarettenpäckchen gefunden und war sehr schockiert darüber”
    Er so: “Yeaah gib sie einfach deinem Großen Bruder! Dankeschön!” – Standart und nich erwähnenswert
    Das is auch exakt das “Yeaahh” was ich mir beim Plakatwitz vorstelle :)
    Hiermit also schonmal ein “Yeaahh” für den Song!

    Anhören lohnt sich eh :)

  154. 154
  155. 155
    Felixa

    Ich hab jetzt 148 Kommentare gelesen. Yeaahh.

  156. 156
    Haha

    @Vayonnaise: WICHTIGE Frage! Und die Antwort kann nur lauten: “Jäääää” oder “Jeeeeeeeea” (das a ganz kurz nur anklingen lassen)

  157. 157

    ich bin ja für Yippee-Ki-Yay, Merkel******

  158. 158
    Peter

    @Denis: triffts für mich ganz gut
    außerdem: die hübsch-lebendige klowandtypo neben den dicken blöcken hat auch was humoriges, wie ich finde

  159. 159

    Moin heute findet in Hamburg ein Flashmob statt, ich denke es wird der Hammer XD

    Das ganze wurde inspiriert durch dieses grandiose Bild:
    http://www.spreeblick.com/2009/09/17/und-alle-so-wtf/

    Und ist ganz simpel:
    Um 19 Uhr spricht aufm Gänsemarkt die Kanzlerin.
    Der Flashmob mischt sich unter die Zuschauer und ruft laut nach jedem Satz von Merkel total euphorisch “YEAAAH”
    Ich finds Hammer XD

    LG
    Abby

  160. 160
    Julian

    wie wäre es mit einer “und all so Yeah” Bildergalerie

    Photos gerne per Mail an yeah [at] alles-ausser-banane.de [pünkt] de

  161. 161
    Neuhauser

    @meistermochi: Was ist dann bitte “und alle so: Yeah?” 80er oder was?

  162. 162
    Samson von Trick

    Ne Nacht drüber geschlafen — Aufgewacht, zomg! DAS hier ist es, 90′er! Daft Punk — http://video.google.com/videoplay?docid=-5873022657070873765#
    Schön gelangweilter Jugendchor — Oh yeaahh”¦

  163. 163
  164. 164
    Juan

    Hey leute, warum denkt ihr denn “Alle so: Kompliziert?”

    Denkt doch mal etwas versauter… :))))

  165. 165
    Claudia

    @mickey: jo, so seh ich das auch.

  166. 166
    Pulp

    Es gibt einfach so sachen, die machen alles lustig, was davor war. Dazu gehört zum Beispiel “In Your Pants”. Das berühmte spiel: Jemand sagt einen Songtitel. Jemand anderes fügt hinzu: “In Your Pants”. Gelächter.

    Beispiel:
    “Kill The Director”
    “In You Pants”
    “hahaha”

    “Und alle so yeaahh” könnte soetwas ähnliches sein. Außerdem ist es Popkultur und Zeitgeist als Destillat!

  167. 167

    Die ersten Antworten habe ich mir durchgelesen. Und fand’s total unlustig. Eine eigene Erklärung kam mir aber nicht. Witze erklären macht den Witz dann nämlich auch unlustig. Dann habe ich ein bisschen gescrollt und bin bei mickey (Kommentar 32) hängen geblieben. Dem schließe ich mic an. Ich glaube, dass der gleiche Film bei mir im Kopf ablief und ich das lustig fand. Jawohl. :)

  168. 168
    Philipp

    Um den Witz zu verstehen, ist unumdingbar erstmal die Bedeutung des Wortes zu recherchieren:
    Wikipedia so: “http://de.wikipedia.org/wiki/Yeah” “” “und alle so Yeaahh”

  169. 169
    DSB

    Wer über diese Realsatire (http://www.youtube.com/watch?v=ZKQ_1cWKOHk) lachen kann, versteht auch “und alle so …” :-)

  170. 170

    “Kognitive Dissonanz” – Kürzer kann man den Witz nicht charakterisieren. Und hier spielt es keine Rolle, ob das “Yeeaa” nun gequält, begeistert oder Sonnenbrillen-cool daherkommt, die kognitive Dissonanz bleibt in allen Fällen erhalten. Man könnte sich sogar ein Klospülulungs-Betätigungs-Yea vorstellen.

  171. 171

    Also ich musste dabei sofort an das ebenfalls epische (leider nur wenig bekannte) Meisterwerk der grandiosen “LCD-Soundsystem”er denken: http://www.youtube.com/watch?v=tz5b0LXcUEk
    (eher auf den Sound bezogen…)
    Im Kopfkino läuft dazu ein freakig-bekifftes Club-Kid das sich auf die Sause mit Angie freut inklusive Vorprgramm und After-Hour!

    …mich wundert, dass diese Assoziation noch nicht gepostet wurde…?

  172. 172
    Zoey

    “So umm….. yeah.”

  173. 173

    Johnny lässt nen Witz erklären und alle so: Yeaahh!

    Teh internetz, verrückt!

  174. 174
    MissGeschick

    Die Kanzlerin kommt und alle so: yeaaaaaaaaaah
    wie geil, wie interessant, wie super cool, die Kanzlerin kommt
    yeah yeah yeah
    UND nun ohne Ironie
    who cares?
    wen interessierts?
    wird überhaupt jemand gefragt ob das jemand möchte?
    wo is der Bus?

  175. 175
    Rebel

    Die Kanzlerin kommt – und alle so : yeaaaah

    Die Kanzlerin steht – und alle so : wheeere ???

    Die Kanzlerin spricht – und alle so : Theeere ???

    Die Kanzlerin wirbt für sich – und alle so : Wählt herrrrrr ( wie Herr ;-) )

    Die Kanzlerin geht : und alle so : Go, Angie, go Angie !

    Ganz einfach als GRUNDLAGE für den Flashmob & als Rap zu verwenden …

    ( Vielleicht kapieren manche es so besser … ;-PPP )

    P.S.: Wenn ihr den Rap verwendet, will ich aber erwähnt werden

  176. 176

    Mist, jetzt muss ich auch die ganze Zeit Schmunzeln, mir treibts hier im Büro schon das Wasser in die Augen.

    Ist echt geil, ich glaub das Shirt brauch ich :)

    Stellt bitte Videos von dem Flashmob ins youtube rein !!

  177. 177

    bitte löschen, Doppelpost ! thx

  178. 178

    Auf zum Flashmob:

    18. September 2009, Gänsemarkt in HH

    Warm-Up
    19:00 bis 19:20 Uhr
    geschmackvoll zustimmende “žYeaahh” Bekundungsrufe nach vollendeten Statements der Rednerin (so checkt man, ob weitere Sympathisanten am Gänsemarkt weilen)

    Break-Even
    punkt 19:30 Uhr:
    laut “žYeaahh” rufen

    Facebook :
    http://www.facebook.com/event.php?eid=158062316795&ref=nf

  179. 179
  180. 180

    Soweit ich das überblicken kann, ist ein Aspekt der Komik hier noch nicht hinreichend beleuchtet worden. Komik lebt, wie alle Kunst, von der Präzision. Und “Yeaahh”, mit Doppel-a und stummem zweiten h ist in dieser Hinsicht perfekt. Ebenso wie die verbeulte Typographie, die gleichezitig Übermut und Gleichmut illustriert.

  181. 181
    Flo

    t-shirt of a wiener dog on a minimoog… und alle so: “Yeaahh!”
    http://www.youtube.com/watch?v=xVBmfGIyLcM&feature=player_embedded

  182. 182
    klinkhart

    das “Yeaahh” muss gelangweilt daherkommen, wie die Rufe im britischen Parlament. Keine lauten Yeaahh-Rufe… Auch wenn das ebenso lustig werden kann…

  183. 183

    Jetzt hab ich mir in die Hose gemacht. Na toll.

    Also, ich glaub es gibt da gar keinen Witz.

    Es liegt einfach an dem “und” “alle” so” “yeeaahh!”

    Es ist einfach… aaaach, wer es nicht versteht ist ein trottel, der nur über vorgekaute fritzchen-witze lachen kann, so einfach ist das.

    Und jetzt alle!!!

  184. 184
    Thomas

    Ich muss bei dem Spruch immer an den Soundtrack zu Team America denken:

    http://en.wikipedia.org/wiki/America,_Fuck_Yeah

  185. 185

    @Johnny Haeusler: Ah “¦ wundervoll. LOL “¦ ;-)
    Nachdem sich das Ganze direkt vor meinem Arbeitszimmer (Gänsemarkt 35) abspielt, werden wir die Digitalkamera mal in Anschlag halten!
    Beste Grüße
    Bosse

  186. 186
    Judith

    Mal so im Ernst… Ist das denn Flashmobbing, wenn alle so yeeeaaah!?

  187. 187
    Daniel FR

    Fischmob anhören. Track “Heftig” von “The Doors of Passion”. Wenn es dann nicht klingelt wirst du den Witz nie verstehen.

  188. 188

    @Hannes:

    Nein, das wäre nicht ansatzweise so witzig. Aber ich habe ebenfalls in Hamburg ein Plakat gesehen auf dem stand “DIE KANZLERIN entKOMMT!”. Das fand’ ich auch super!

  189. 189
    DeeKay

    Also ich hab das wohl völlig anders verstanden als die meisten hier – und fand’s trotzdem sauwitzig! ;-)
    Dieses sehr leise, teilnahmslose, gelangweilte, fähnchenschwenkende “yeah” wäre für mich eher “yay”…
    Bei “Yeeeaaah!” hab ich dann doch eher irgendwelche Vollprolls vor, die richtig Brüllen, die Sorte, die leere Bierdosen am Kopf zerdrückt, ungefähr etwa so wie Fans bei einem US-Wrestling-Event! 8)

    So sollte das meiner Meinung nach auch beim Fläschmopp aussehen, verhaltene gelangweilte “yeahs” hört ja keiner! ;-)

    Das “so” ist allerdings wirklich der Knackpunkt an dem Witz, da stimme ich überein mit der Masse hier! ;-)

  190. 190
    DeeKay

    Also ich hab das wohl völlig anders verstanden als die meisten hier – und fand’s trotzdem sauwitzig! ;-)
    Dieses sehr leise, teilnahmslose, gelangweilte, fähnchenschwenkende “yeah” wäre für mich eher “yay”…
    Bei “Yeeeaaah!” hab ich dann doch eher irgendwelche Vollprolls vor meinem geistigen Auge, die das richtig mit weit offenem Mund brüllen, die Sorte, die leere Bierdosen am Kopf zerdrückt, z.B. Fans bei einem US-Wrestling-Event! 8)

    So sollte das meiner Meinung nach auch beim Fläschmopp aussehen, verhaltene gelangweilte “yeahs” hört ja keiner! ;-)

    Das “so” ist allerdings wirklich der Knackpunkt an dem Witz, da stimme ich überein mit der Masse hier! ;-)

  191. 191

    also für mich ist das ganze so witzig, weil es

    a) griffig ist
    b) mit sicherheit ohne leiseste idee von der reaktion gekritzelt wurde
    c) es auf so tolle weise “pseudo-falsch” geschrieben ist
    d) ich absolut nicht entscheiden kann was für eine art von person das da hingemalt hat… interesse an politik? oder nur aus spaß? betrunken?

    wie im artikel angedeutet -> man kann sich zu dem ganzen 1000 tolle geschichten ausdenken!

    ach ja -> noch ein punkt, warum ichs lustig find: http://nichtlustig.de/comics/full/081112.jpg (durch jede andere zahl ersetzbar…)

  192. 192
    DeeKay

    Wär auch irgendwie lustig, wenn alle Flashmobber stundenlang applaudieren und johlen würden und gar nicht mehr aufhören, so dass der Hosenanzug selbst gar nicht zu Wort kommt! ;-)
    Am sinnvollsten wohl in mehreren kleinen Pulks und nicht frei verteilt in der Menge, weil die umstehenden CDUler sonst irgendwann Stress machen! ;-D

    Bei Zustimmung isses halt schwer für die Ordner euch herauszubitten, theoretisch KÖNNTET ihr ja ganz begeistert von der Spaßbombe aus der Uckermark (Priol) sein, oder? ;-)

  193. 193

    Ich befürchte nur, dass es ein enthusiastisches YEAH werden könnte – statt dem angebrachten, gelangweilten, gemurmelten “yeahhhh”. Aber wie ein Vorsprecher sagte – das könnte untergehen. Oder halt den ganzen Satz? “Und alle so YEAH” wäre sicher auch nett.

    Ansonsten wäre ich beim Flashmobben dabei. Endlich hat es mal einen Vorteil, in HH zu wohnen.

  194. 194

    Dabei! Die Sprotten sammeln Zusagen im Freundes- und Bekanntenkreis… Das wird lustig… :-)

  195. 195

    Frage mich, wieviele CDU-nahe Mitleser es hier gibt, die jetzt hektisch allerlei Aktivität entfalten, damit das große “WIR” von der Flashmobification der Veranstaltung gewarnt wird.

  196. 196
    t-punkt

    wenn es wirklich so kommt wie es kommen sollte, kann das mal jemand auf youtube festhalten? Hamburg ist mir zuweit…

  197. 197
  198. 198
  199. 199

    http://www.twitpic.com/i5nsl

    Hier das original-gekritzel auf DinA4 aufgeblasen,
    damit man es ausdrucken kann.

    Plz spread.

  200. 200

    Morgen isse ja in Braunschweig, ein Flashmob ist organisiert.
    Ich werde mein Zensursula T-shirt tragen, iss ja nicht kalt hier :–)

  201. 201
    chubby princess

    das “und alle so yeah”, völlig egal, wie es die innere stimme intoniert entlarvt durch seinen auf jeden fall irgendwie abgedroschenen charakter (sei es die ami-hype-begeisterung oder die coole langeweile) das ganze plakat.

    hier wird ein “EVENT” angekündigt, von der konservativen partei mit einer konservativen kanzlerin als attraktion.
    ein erbärmlicher vesuch, die politik zu emotionalisieren wie in den usa.
    nicht zuletzt der eher rustikale name des veranstaltungsortes und das als “vorprogramm” bezeichnete warm-up passen einfach wie arsch auf eimer. das is schon iwie schmunzelnswert genug….merkel aufm gänsemarkt…

    “und alle so: ‘yeaahh!’ ” ist die einzig mögliche antwort darrauf.
    die naive wunschvorstellung is ja gerade, eine begeisterung beim wähler zu vermitteln.
    durch welchen individuellen twist (gelangweilte intonation, die vorstellung “alle” seien das cdu-event-poublikum…) der spruch eingang in unser humorzentrum findet, ist fast schon unerheblich.

  202. 202
  203. 203
    Siamfisch

    @supergrobi1 Martin, nachdem das Ganze inzwischen bei SpOn aufgetaucht ist, dürfte die CDU wohl inzwischen informiert sein:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,649799,00.html

    Ich geh mal eben noch Popcorn holen …

  204. 204
    maurizio

    ich habe die befürchtung, dass die veranstaltung gar nicht frei zugänglich sein wird.
    als der kanzler noch kohl hieß, durften oft nur ausgewählte gäste auf die plätze.
    bin gespannt, wie die sache ausgeht und wäre zu gerne dabei.

  205. 205

    Gibt es eigentlich schon eine Yeaahh-Font? Finde nämlich den Schriftzug auch in der Hinsicht ziemlich geil! Ließe sich machen, die gleichen Buchstaben haben sogar meist ähnliche Positionen…

  206. 206

    @ Lukas
    … kann man alles machen, braucht aber keiner;”¢)

  207. 207
    Basti

    Auf gar keinen Fall wäre der Witz so gut gekommen, wenn irgendwas wie “und geht auch wieder” dort gestanden hätte. Und auch ohne den Ursprung des Zitats zu kennen, erinnert die Zeile einfach nur mit aller Gewalt an die klassische Kommentarfunktion im Internet. Bierernster Text, völlig seriöses Thema, philosophisch-theologische Diskussion der Kommentatoren über den Sinn der Welt und irgendwer setzt einen Einzeiler drunter, über den man sich einfach totlachen muss *g* “Schlagfertig” trifft es in meinen Augen am besten.

  208. 208
  209. 209
    Harald

    Gibt es denn schon weitere Plakate mit dem Spruch?

  210. 210

    Weiß nicht, ob es von den 200 Vorrednern jetzt schon wer so erklärt hat, drum mach ichs mal:

    Der Witz hackt auf der Überzogenheit mit der die Ankunft DER KANZLERIN wie die eines Popstars angeprießen wird. Es ist ganz wurst, WARUM die Kanzlerin kommt, hauptsache sie ist da und alle kommen und jubeln (“Yeah”) inszeniert (“Und alle so”) in Talkshows entsprechend.

    Sowas kennt man aus übermedialisierten, überstylten Events. Das Bild im Kopf dürfte deshalb bei Leuten die das absurd finden etwa sowas abgeben: Eine unspektakuläre Person betritt ohne was Spektakuläres zu tun die Bühne, und weil dahinter groß ein “APPLAUS” aufgeht, tickt die Masse vor der Bühne aus.

    Wer das nicht absurd findet, findet auch den Scherz nicht lustig.

  211. 211
    abc

    … and I was all like “Yeaaahh” :)

  212. 212
    Henk

    Es ist lustig, weil die Kanzlerin etwas Mütterliches hat: Das gedehnte und daher extrem zurückgelehnte, jugendlich – “und alle so” – formulierte “yeeaah” sagt man zu etwas coolem, rebellischem, zu einer Person die rockt und fetzt – aber eben nicht zu Mutti. Getäuschte Erwartung > Witz > fertig.

  213. 213

    Hi,
    coole Aktion. Wäre gut, wenn die Plakate in Hamburg noch etwas bearbeitet würden. Damit es dann auch noch mehr mitbekommen. Wird bestimmt lustig, kann leider nicht dabei sein. Werd versuchen was in den Medien zu finden.
    Grüße. Tolle Aktion.
    Falls “Yeaahh” nicht hilft, ruft doch auch “Frankie, Frankie, Frankie”

  214. 214

    Also ich bin da! WENN schon mal ein Politiker auf dem Gänsemarkt ist, dann MUSS ich da auch hin, auch wenn mir Frau Merkels Politik nicht gefällt.

  215. 215

    Der Witz besteht darin, dass man sich das »und alle so: yeah« in etwa so enthusiastisch-beschwingt vorzustellen hat wie Tocotronics »und unsere Leidenschaft / ist ihnen rätselhaft« in »Sie wollen uns erzählen«.

    Es geht schließlich um Hamburg.

  216. 216
    flubutjan

    Witzig ist ganz einfach auch, dass das behauptete “Yeaah!” ‘aller’ tatsächlich ja nie und nimmer stattfinden würde.
    Hier noch eine handelsübliche Ironie-Definition für den Hausgebrauch: Ironisch ist es, etwas auszudrücken, indem man das Gegenteil von dem sagt, was man eigentlich meint.

  217. 217
    Jolly

    Hm, also das mit dem Yeaahh-Flashmob scheint ja schon mal gut zu funktionieren. Aber ich finde das “Yeaahh” irgendwie viel zu euphorisch und erwartete eher ein betont gelangweiltes “Ye~aahh..” – nur lässt sich das natürlich in der Menge nicht so gut grölen. Aber nicht, dass die Angela da am Ende von der Bühne geht und so denkt: “Yeaahh, das lief ja richtig gut heute”…

  218. 218

    Sicherheitshalber auch noch mal hier: Angela Merkel @ Samstag, 26. September, 12:00 Uhr, Arena Treptow, Berlin … und alle so: “Yeaahh!” #flashmob

  219. 219

    Ich bin mal dafür, dass wir den Verfasser des Witzes ausfindig machen und ihm/ihr huldigen! Das müsste doch Dank Schäuble heutzutage kein Problem mehr sein oder?

  220. 220
  221. 221
    p

    Und immer schön die Piratenflagge schwenken!

  222. 222

    Wir haben das ganze aus dem 4. Stock – also quasi Vogelperspektive – aufgenommen. Video in HD wird gerade zügig zusammengeschnibbelt.
    Hier mehr dazu: http://bit.ly/gf8lK

  223. 223
  224. 224
    sir anon

    Idee für Version 2.0:

    Alle klatschen, wo es keinen Sinn ergibt.

    Version 2.5:

    Alle klatschen, wo es keinen Sinn ergibt und rufen “Yeaahh!”.

  225. 225
    Flöq

    doppelpost… siehe unten

  226. 226
    Flöq

    Wie geil ist denn das von Nerd Core.

    Hat jemand dei Möglichkeit einen Gesamtschnitt von uns hochzuladen. Wir wollen irgendwie dafür keinen youtube Account eröffnen.

  227. 227

    Faszinierender Austausch um eine kultige Geschichte – schönen Dank!

  228. 228
    Oppi

    Ich denke bei diesem Gekritzel an zwei Menschen, deren Sätze hauptsächlich aus “ey alta” und “krass oda ?” bestehen. “Ey, ich dann so da hin Alta, und die dann so : ey Mann, du kannst hier nich bleiben !” “Hey was, warum Alta ?” “Naja die so : ‘Ja ey, die Kanzlerin kommt ! ‘ und alle so : ‘Yeeeeaah!’ ”

    Und darum lach ich mich darüber tot :D

  229. 229

    Ich erleuchte Dich gerne: Der Witz ist, dass es kein Witz ist.

  230. 230

    und alle so: Yeah! Plakatgenerator: http://bit.ly/yWcZu
    Text beliebig veränderbar :-D

  231. 231

    Auch die Beatles besangen schon diesen weltweit bekannten Witz feat. the Kanzlerin: “She loves you …. und alle so: Yeaahh Yeaahh Yeaahh”

  232. 232
    Nils

    Ganz einfach: Ironie 2.0

  233. 233

    Ich musste bei dem Bild einfach lachen.
    Einfach so…

    Und das sind dann die besten Witze. ;-)

    Und der Nico so: Yeah!

  234. 234
    opalkater

    eine kurze geschichte der eigendynamik, danke dafür.

  235. 235
    Klyd

    Also ich erkläre mir meine ebenfalls kräftige Zwergfellreaktion – man will ja wissen, was das kleine putzige Fellchen reizt – so:

    als erstes sah ich vor meinem inneren Auge einen halbwegs intelligenten, aber aktuell bekifften Gaudijugendlichen, der in seiner angerauschten Sommerfrische durch eine Wahlkampfveratnstalung stolpert und durch das ja auch für nichtbekiffte absurde Bild jubelnder jugendlicher Parteihemdenträger derart geflasht war, das er seine Vision des Grotesken irgendwie mitteilen musste, um nicht zu platzen.
    Im Grunde ist er oder sie: ein großer Küstler.

    Zweitens, und das ist dann die Ironie die dann erst auf dem Flashmob so richtig zog: Das Wahlvolk soll alle Jahre wieder Yeaahh schreien, wenn das abgespacte Raumschiff Bundesregierug landet und Wahlstimmen tanken muss, um dann wieder 4 Jahre die Sau raus zu lassen. Also alle: Yeaahh!

  236. 236
    Torsti

    … und dann so in 20 Jahren bei Beckmann in der TalkShow: “Sie haben also damals das Plakat beschrieben und damit den politischen Umbruch ausgelöst. Wie fühlt man sich so und waren sie sich der Folgen bewusst?”

  237. 237

    @torsti: Antwort auf Frage 1: Yeeaahh! Antwort auf Frag 2: Yeeaahh!

  238. 238
    skrolan

    hab herzlich gelacht.
    kleine geste, großer effekt. gefällt mir
    yeah!

  239. 239
    muss sein

    moinsen, ich kann nur sagen: die sueddeutsche hat es ja voll verpasst, den bundesdance neu aufzulegen.
    aber hier die alte version:
    http://www.herburg-weiland.de/bundesdance/bundesdance/
    anleitung: alles mal ausprobieren. eingang durch klicken auf das haus.
    von den dreien ist ja nur angela übriggeblieben.
    oldie but goodie!!!!
    spaßviel

  240. 240
    gnihihi

    Ich hab von dem Plakat erst NACH dem Flashmob mitgekriegt und werd jetzt nicht schreiben, warum das für mich lustig ist (das wäre bestimmt schon eine 2seitige Abhandlung, wenn ich nur meine ersten flüchtigen Gedanken in Worte fasse…)

    IST einfach unschlagbar witzig und definitiv das beste Meme seit langem… meist sind neue Memes ja wie die lolcats der letzten 2 Wochen durchklicken, man verwendet sie und schmunzelt schon hin und wieder mal, aber das war’s … aber ich hab’s probiert und würde den Satz “und alle so: yeaah” immer noch nicht ohne Kichern herausbringen :o)

  241. 241
    c3p

    @Julian:
    stimm dem zu.
    die stimme in meinem kopf war eher von einem bekifften “Die Kanzlerin kommt und alle so: “yeah” gedämpft und ohne jede freude,

  242. 242
  243. 243

    und alle so yeah, ein wenig vergleichbar mit den verschiedenen interpretationen zum wort alter! alter, war das geil bedeutet das es einfach faszinierend ist. mach mal platz alter neigt eher dazu genervte emotionen beizubringen. ähnlich funzt es wohl mit dem yeah.

    die kanzlerin kommt und alle so “YEAH”, könnte mir nichts besseres vorstellen, als das madame grau in grau am gänsemarkt bla bla bla bla…

    das YEAH ist sicherlich nicht jubelnd und zustimmend gemeint, dafür strahlt die uckermarkperle einfach zu wänisch!!!und überhaupt wer hat merkel jemals den stempel der uckermarkperle verpasst??

  244. 244
    butch.quentin

    wie siehts aus mitm flashmob am 26.09 arena berlin/treptow 12:00 uhr ??

    dürfte man doch ein paar leutz zusammen kriegen :D

    und alle so yeeah

  245. 245
    Kotta

    Kommentar 245 und immer noch nicht kaputt.
    Witz für die Ewigkeit.

  246. 246

    gerade eben auf der Titanic-Seite entdeckt:
    Und alle so: “Banküberfall!”

    Aufruf zum Eduard Zimmermann-Aktenzeichen XY-Gedenk-Flashmob

    Wo: Deutsche Bank, Berlin-Alexanderplatz
    Wann: Heute, 16 Uhr
    Mitzubringen sind Maske, Pistole und Fluchtwagen.
    Ablauf: Punkt 16 Uhr rennen alle maskiert in die Bank und schreien: “Das ist ein Banküberfall! Her mit den Moneten!” Um 16.05 werden wir die Bank mit der Beute wieder verlassen und mit dem Fluchtwagen flüchten.
    Achtung, der Flashmob ist nicht offiziell angemeldet, wer erwischt wird, könnte Ärger mit der Polizei bekommen.

  247. 247
    ladde

    ich finds einfach nur geil. brauche dafür keine erklärung, kann aber ebenso wenig eine abgeben.

    ich hatte einfach sofort einen noddeutschen akzent im kopf, der grad so erklärt und so und dann so feststellt dass merkel kommt und dann gleich alle yeah und so am rufen.

  248. 248

    Das “Yeahh!” hört sich in meinem Kopf so begeistert an wie das “Hurra!” von Otto Waalkes (“HIPP!! HIPP!!” – “hurra.”).
    Eine ähnliche Komik wie das Pathos von Hubertus Heil:
    http://www.youtube.com/watch?v=ZKQ_1cWKOHk

  249. 249
    Michael

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel kommt am Mittwoch, 23.09. um 17 nach Wuppertal – und alle so: “Yeeaaah!”. Einfach googlen oder anmelden über facebook, studivz und schülervz.

    Suchworte: und alle so wuppertal
    +++++++++++++++++++++++++++++

  250. 250
    butch.quentin

    26.09. BERLIN … und alle so yEEAAAHH

  251. 251
    BM

    Pünktlich, ich weiss, aber trotzdem: die meisten lesen das “yeah” scheinbar eher gelangweilt-indifferent – in meinem Kopf wars dagegen ein absolut begeistert-enthusiastisches (wie dann auch auf den Flashmobs), und genau das macht für mich den Humor des Ganzen aus: weil diese Vorstellung (alle rufen ob des Erscheinens der Merkelin begeistert “yeah!”) einfach vollständig absurd ist. Niemand bringt für diese Frau soviel Begeisterung auf. Schon garnicht alle. Die schluffige Formulierung “und alle so” trägt zu diesem Kontrast noch bei.

    Das wirklich beeindruckende ist aber, wie gut der Witz ganz offensichtlich unabhängig vom Tonfall des Yeah funktioniert.

  252. 252
    Rada

    Mein Name ist Hans. Das L steht für Gefahr.

    DAS ist meiner Meinung nach die BESTE Erklärung! :D

  253. 253
    Martin

    @mickey

    Danke! Ich bepiss mich hier schon seit ner halben Stunde vor Lachen :D

    Dieser Witz wird immer grotesker und grossartiger durch den Hype, wunderbar!

  254. 254
    Björn

    merkel vs. the yeah yeah yeahs [http://de.wikipedia.org/wiki/Yeah_Yeah_Yeahs] ^^

  255. 255
    sascha

    yeah – yeah

    das hat was. sollte man auf alle parteien ausdehnen.

    wir sind jung und wollen was neues…

    yeah – yeah

    super geil

  256. 256
    diego

    ohne irgendwelche erklärungen abliefern zu wollen, aber mein erstes gefühl beim sehen des bildes: eine große ankündigung, wir sollen begeistert sein, ja vor ehrfurcht erblassen, SIE kommt… und alle so: yeaaaaah! :-D

    einfach nur genial!

    so geil, warum sollte man das blasse immergleiche geschwafel der wahlkämpfer auch noch ernst nehmen. warum können die das selbst noch? oder können sie?

    hat was von: here we are now – entertain us! ;-)

  257. 257
    Hotzenplotz

    Ich habe folgende Vorstellung :

    Stellt Euch einen Fußballprofi vor, der gerade ein sensationelles und entscheidendes Tor geschossen hat. Nun rennt er wie wahnsinnig zur Eckfahne, rutscht die letzten Meter auf den Knien, und macht die Beckerfaust, während er aus vollem Halse “Yeeahh!” schreit.

    Jetzt stellt Euch vor, Ihr sagt jemandem: “Die Kanzlerin kommt!” und er reagiert genau so wie oben beschrieben….ist das nicht zum wegschmeissen?

  258. 258
    riso di risotto

    weiß eigentlich irgendjemand wer den originaal edding-satz geschrieben hat?

    was sagt der urheber eigentlich zu der ganzen schose?
    wahrscheinlich so richtig: “Yeaah!”

  259. 259
    md

    hm irgendwie wird ein geiler witz echt schal wenn man ihn so zerrupft. schade :(

  260. 260
    Ronny Mullet

    und alle so: Yeaahh!

  261. 261
    Astoa

    @jeffrey: wenn du unbedingt willst, dass wir euch englischsprachigen Menschen das “yeah” zurückgeben, dann gebt uns unser “kindergarten” wieder!

    “I guess you forgot about the Third Reich, huh?”

    Wenn du uns besser kennen würdest, wüsstest du: We NEVER forget the Third Reich! Im Gegensatz zu vielen Amis lernen wir aus Fehlern…

    Aber mal was angenehmeres: Yeaahh!

  262. 262

    wirklich geil wenn jemand das versteht :)

  263. 263
    Kevin

    Eben dieses “Alle so”->”Yeah” sind für mich 3 witz ebenen.

    1. Ebene: Konservative parei + gesamtsatz = bizarr/abwegig

    2. Ebene: Dieses “Alle so” hat einen hauch davon das dort evtl. nur cdu fanboys sind die total darüber begeistert sind das frau merkel sie mit ihren Reden beehrt obwohl sie wahrscheinlich nur die hälfte davon verstehen.

    3. Ebene: “Yeah” stumpfer ausdruck über zustimmung/freude die dem Inhalt der rede wahrscheinlich nicht gleichkommen wird aber trotzdem sein ziel erreicht hat undzwar das Publikum zum klatschen zu bringen.

  264. 264

    wirklich geil wenn jemand das versteht :)

  265. 265

    Ich hoffe die kanzlerin war nicht beleidigt als sie das gelesen hat

  266. 266

    hab herzlich gelacht.
    kleine geste, großer effekt. gefällt mir
    yeah!

  267. 267

    ‘grins’ kann das mal jmd an merkel@brd.de posten?

  268. 268

    einfach nur geil naja bei den landtagswahlen hat Sie betsimmt nicht gelächelt

  269. 269

    Ich glaube, ich stehe die ganze Zeit auf der Leitung, weil ich nicht so lachen kann.

  270. 270

    Mittlerweile würden alle “Buh” machen statt “Yeah” von der Schwarz-Gelben Koalition haben wir uns alle viel erhofft.

  271. 271

    Vielen Dank! Ich bepiss mich hier schon seit ner halben Stunde vor Lachen… ;-)

  272. 272

    einfach nur geil naja bei den landtagswahlen hat Sie betsimmt nicht gelächelt

  273. 273
    herbert

    Was machte wohl die Angie am Hamburger Gänsemarkt? Ich lach mich schlapp. Ob die wohl verwechselt wurde?

  274. 274

    Es wird eng für Angie. Bald ist Großreinemachen.

  275. 275
    rerere

    So wie Homer S. : “Juchu!” nach der Wahl “Neiiin!”

  276. 276
  277. 277
  278. 278

    Ich mag Angie und lasse nichts auf sie kommen. Ich würde gerne “Yeah” für sie schreien.

  279. 279
    angela

    Das Beste an dem Witz ist, er scheint ewig aktuell zu sein. Bis es vielleicht irgendwann heißen müsste: „Der Kanzler kommt.“ – In Richtung Gruppensex hat es noch keiner gedeutet, das spricht für den Anstand aller User.

  280. 280

    Ihr diskutiert das immernoch? LOL!

  281. 281

    Die Kanzlerin kommt auf den Gänsemarkt – da hört man nur noch Gänsegeschnatter.

  282. 282
    Dan Gerszewski

    Ich soll sagen ich weiss mein Deutsch ist nicht so gut.

    Aber, zu mir, “yeeaaaah” bedeutet es ist ein Wortspiel, wie CSI Miami.

    also, ich denke es ist ein anspielung auf die doppelte Bedeutung von “Kommen”

Diesen Artikel kommentieren