49

Bilder von der Demo gegen Vorratsdatenspeicherung

schaeuble.jpg

Videoimpressionen und Bericht folgen, wenn nichts dazwischenkommt. Hier erst einmal ein paar Bilder.
Update
Video und Links zu viel mehr Bildern und Berichten.

d1.jpgd2.jpgd3.jpgd5.jpgd6.jpgd7.jpgd8.jpg

Nachtrag:
Video ist jetzt auch da. Wie gesagt, nur Impressionen. Man beachte die Musik. Und das Stehenbleiben vor der roten Ampel.


Link: sevenload.com

Mehr gibt es hier, hier, hier, hier, hier, hier

49 Kommentare

  1. 01

    Der Nilzenburger… :-)

  2. 02
  3. 03
  4. 04

    Die Abendschau berichtet auch drüber; da gibts dann auch den entsprechende Videobeitrag…

  5. 05
    marcel

    thema des tages in der fr:

    o’zapft is!
    (nur bier – nicht notwendigerweise mein/dein/unser bier)

    ist die terminwahl mit der konkurrrrrrenzveranstaltung im süden nun glücklich oder unglücklich gewählt?

    http://www.fr-online.de/in_und_ausland/politik/thema_des_tages/thema_des_tages/

  6. 06
    Matthias (aus Dresden)

    Sorry Malte und Nils, dass ich auch so doof angequatscht hab. War leicht überdreht…

  7. 07
    Malte

    ich bin nicht doof angequatscht worden:)

  8. 08
    Matthias (aus Dresden)

    OK. Danke :) Ich hatte irgendwie vergessen meinen Namen zu nennen, was wohl auch irgendwie im Sinne der Demo war.

  9. 09
  10. 10

    Ich wusste ja, dass es in Berlin viele Blogger gibt, aber das…

  11. 11
    hannes

    warum finde ich eigentlich bei spon nix zur demo? bin ich zu blöd? oder spon?

  12. 12
  13. 13
    fireball

    15.000 menschen demonstrieren für den datenschutz – überwältigend! und ein deutliches signal :)

    nur irgendwie schade dass einige linksextreme die veranstaltung eher als bühne für ihre eigenen anschauungen und ziele nutzten und der schwarze block meinte sich mit den bu.. äh den anwesenden staatsdienern in grün anlegen zu müssen.

    eine komplett friedliche demo hätte dem thema eher entsprochen.

  14. 14

    @hannes:
    Warum fand ich heute um 20 Uhr in der Tagesschau nix zur Demo? Bin ich zu blöd oder die Tagesschau?

    Mal im Ernst: Ich find das schon heftig, daß da 15.000 Leute durch Berlin marschieren, und kaum drüber berichtet wird…

  15. 15
    no85

    Die Medienresonanz lässt noch zu wünschen übrig (zumindest was die Mainstreammedien anbelangt). Gut es ist Samstag, aber es war wohl wirklich die größte Demo für mehr Datenschutz seit 1987. In den Radio-Nachrichten (SWR) kam eine kurze Meldung, in der nicht weiter auf die Forderungen eingegangen wurde, aber acht (oder so) Festnahmen erwähnt wurden. Tagesschau.de hat einen Artikel veröffentlicht und natürlich heise. Das Thema gehört aber in Massenformate (20:00 Uhr Tagesschau, heute Journal, tagesthemen etc).

  16. 16

    naja ein paar berichten ja, aber es könnten durchaus mehr sein. vor allem bei den großen medien…

    http://suche.paperball.de/cgi-bin/pursuit?query=demonstration+berlin&cat=pb_loc&slqc=true&enc=utf-8

  17. 17
    fireball

    im heute-journal gabs nen ca. 5-sekündigen videobeitrag und nen satz in dem glaube ich auch die festnahmen erwähnt wurden.
    oktoberfest und empfang des dalai lama waren natürlich wesentlich wichtiger.

  18. 18
    Stefan

    Fefe hat auch Fotos gemacht:
    http://ptrace.fefe.de/demo-bilder/

  19. 19

    @#14 spon wird noch an der formulierung sitzen… ;)
    15.000 waren sicher zuviel für deren geschmack.

  20. 20

    Nicht nur dass die Demo kaum präsent war in den Medien, beim ZDF wird etwa faktisch Inkorrektes gemeldet: „Die Veranstalter, die der Polizei Übergriffe vorwarfen, brachen die am Brandenburger Tor gestartete Demonstration auf Höhe der Friedrichstraße ab.
    Ähm – bullshit!? Vielleicht sollte ich auch wegen des miesen Journalismus auswandern

  21. 21

    Video auf Teufel komm raus, das kann man sich ja kaum anhören.

  22. 22
    Malte

    @ DrNI
    das ist der sound der straße ;)
    der leierkastenmann hatte halt die älteren rechte. ansonsten zu meiner verteidigung: da steht „impressionen“

  23. 23

    Meine hier, habe bevorzugt auf die Transparente gehalten

  24. 24

    Moin!

    Einen ganz, ganz kurzen Kommentar zur Demo:

    Die Einsatzleitung der Polizei sagte offiziell: „Die Schätzungen der Demonstrationsleitung bezüglich der Teilnehmerzahlen sind realistisch.“

    Wir haben auf 15.000 Teilnehmer geschätzt. Die Polizei untermauert dies. Die Polizeieinsatzleitung meinte auch (innoffiziell), daß wir beim nächsten Mal bitteschön 50.000 Leute auf die Beine stellen sollten… :-D

    p.s.. WIR MACHEN WEITER…ALSO WER SICH IN EINER DER ORTSGRUPPEN BETEILIGEN WILL – NUR ZU….

  25. 25

    zumindest in den tagesthemen kam gestern ein längerer bericht

  26. 26

    Der Tagesthemen-Bericht erwähnte aber nur kurz die Demo, hauptsächlich gings um die Pläne für einen digitalen Personalausweis…

    Interessant finde ich auch, wie intensiv über die Proteste von 10 000 Mönchen in Birma berichtet wird, mal so im Vergleich.

  27. 27
    Caspa7

    Das mit den Mönchen in Birma ist schon interessant: Die demonstrieren für Demokratie und wir gegen ihre Abschaffung. Leider sehen wir dabei doofer aus, weil bei uns ja Terroristen alles wegbomben könnten. Also, so das Kalkül der Spiegeleier und Consorten, besser ignorieren. Wir und unsere Luxusprobleme!

  28. 28

    Hier noch ein paar mehr Bilder: link

  29. 29

    Hehe, stehe ich doch im Video direkt im Bild :)

  30. 30

Diesen Artikel kommentieren