43

Niederlande – Spanien 0:1 n.V.

Spanien zu sehen hatte bisher etwas erhabenes. Sie spielen mit einer unaufgeregten Eleganz, mit einer beinah nachlässig wirkenden Präzision, mit einer Selbstverständlichkeit, mit einer beeindruckenden Leichtigkeit, auch den Holländern wurde ganz anders. Zehn Minuten lang wussten sie kaum, wo der Gouda die Löcher hat, bis sie begannen, sich brachial dazwischenzuwerfen. Die Spanier ließen sich nicht lumpen und grätschten munter zurück: es begann, einem Bud Spencer-Film zu ähneln. Plattfuß räumt auf. Guido Buchwald Gedächtnisfussball.

Nach fünfzig Minuten hatten so gut wie alle Orangenen einmal Gelb, andererseits war Vicente del Bosque ganz grün im Gesicht. Das Wunder war, dass sich – selten, aber man wird genügsam – beide Mannschaften all 10 Minuten einen Torschuss zusammengrätschten, das führte anschließend zu Abstößen. Immerhin. Robben tauchte einmal völlig frei vor Cassilas auf, brachte es aber nicht übers Herz, und tauchte wieder ab. Ähnlich ging es kurz darauf Villa, der der Gerechtigkeit halber de Jong anschoss.

Wenn der Fussballgott ein budhistischer ist, hat er Italien in Orange wiedergeboren. Die Mannschaft von 1994. Deutlich unfrisuriger allerdings. Hin und wieder tauchte ein Spanier von Stekelenburg auf, fiel dann aber um wie eine Sternschnuppe. 90 Prozent aller Zuschauer wünschten sich irgendein Tor, aber ach. Auch Heitinga hatte irgendwann die Schnauze voll, kombinierte sich zwei Gelbe zu einem Platzverweis und hüpfte unter die Dusche. Der Neid seiner Mannschaftskameraden war ihm sicher.

Und dann, Iniesta. Als alle dachten, na gut, Elfmeterschießen. Dachte Braafheid wohl auch, der wie im LSD-Rausch irgendwo in der Gegend herumsprang, hüpfte und kuckte, während Iniesta in einem ganz seltenen Reflex einmal nicht querlegte, sondern tatsächlich aufs Tor schoss. Einsnull.

Spanien fiel noch zweimal hin bis zum Schlusspfiff. Dann waren sie Weltmeister. Olé.

43 Kommentare

  1. 01

    Spannend bis zuletzt.
    kann auch eine Begegnung sein die sich nicht durch die anzahl der Tore
    bewerten lässt. Gracias

  2. 02
    Mone

    DANKE für die phantastischen Berichte. Ich habe teilweise die Spiele nur deshalb gesehen, um danach mit noch mehr Vergnügen die jeweiligen Texte zu lesen. Danke :)

  3. 03
    peter H aus B

    Das schlechteste Spiel der WM.
    Spanien ist unverdient Weltmeister, Holland hätte allerdings es auch nicht verdient.
    Und der Schiedsrichter sollte dringend einen Nachhilfe Lehrgang besuchen.

    Das Spiel war eine Schande für den internationalen Fußball.

    @Pipi: was war daran spannend? Wer als erster die rot/gelbe bekommt? Oder redest du von gestern?

  4. 04

    Ein Stern ist aufgegangen
    und prangert seit jetzt auf
    den von Tapas verklecherten Nationalshirts.

    Schade nur für die Aussereuropäischen Länder.

  5. 05
    klothildus

    @Pipi: Minimal spannend, da Finale. Sonst Grottenkick mit viel Härte. Aber gut zu wissen, dass die Spanier das nicht leiden können und durch viel auf die Füsse treten zu stoppen sind mit etwas mehr Klasse als Holland es gezeigt hat.

  6. 06

    Also, gegen dieses Karten-Spiel mit unnötiger Härte und wenig Spielfreude war das Spiel gestern doch ein Augenschmaus. Echt jetzt.

  7. 07
    Florian

    Müller, Mann, Müller!!

  8. 08

    Einfach nur peinlich. Wieso wird der WM-Titel anstatt an die beste Mannschaft an die fallsüchtigste vergeben? Und wieso hat die Niederlande diesem Ich-mach-jetzt-einen-coolen-Hackentrick-für-Spanien-Schiedsrichter nicht auch ein bisschen Zaster überwiesen?

    Als Holländer kann ich nur sagen: Fifa, du kotzt mich an.

  9. 09

    War jetzt ja mehr so Kategorie Grottenkick. Gut wenn ich Spanier wäre würd ichs total spannend gefunden haben, aber so hab ich nur mit meinen Mitbewohnern drauf gewettet, wann der erste Holländer vom Platz fliegt.

  10. 10

    Leute, kaum verliert Deutschland gegen Spanien, gönnt man selbst dem Hassgegner Niederlande den Sieg und das trotzt Kung-Fu-Einlage der Niederländer.

    Geht Schmollen, wir sind WELTMEISTER !!!

    Aber schreibt euch ruhig euren Frust aus der Seele und lasst die arme Krake Paul am Leben. :-D

    Ach ja, Gott sei Dank sind nicht alle Deutschen so schlechte Gönner oder gar schlechte Verlierer!

  11. 11
    Sebastian

    @peter H aus B: Paraguay – Japan nicht gesehen?

    Und wenn an diesem Spiel etwas schlimm war, dann wohl Bela Rethy. Ist ja schön wenn er alle Spielernamen in Landessprache aussprechen kann, aber das soll wohl auch nur über seine enorme fachliche Inkompetenz hinweg täuschen. Da regt er sich ernsthaft darüber auf, dass der Fabregas den Ball nicht zu einem vorher im passiven Abseits stehenden Spieler abgibt. Und auch wenn man 10 mal wiederholt dass es einen Elfmeter hätte geben sollen, wars spätestens nach der 3 Superslowmotion klar, dass dem nicht so war. So ein Vollpfosten.
    Gratulation aber an die Spanier.

  12. 12
    basti

    Ich danke Frédéric Valin für die tollen Berichte, die lasen sich alle sehr gut :)

    War eine sehr schöne WM! Bis auf das Finalspiel. Spaß gemacht hat das Zuschauen nicht, am TV gehalten hat mich nur die Spannung, wer nun Weltmeister wird.

  13. 13

    für all die grandiosen spiel-beriche voller wortwitz einfach mal ein zusammenfassendes DANKESCHÖN von meiner seite. ganz großes kino!

  14. 14
    peter H aus B

    Den Gratulationen an Frédéric möchte ich mich anschliessen: Danke!

  15. 15
    peter H aus B

    @Joaquin: Nun freue dir! Wird wohl auf lange Zeit der letzte Stern sein. Den nächsten gibt’s dann wieder in 60 oder 70 Jahren.

    @Sebastian: Nein, das habe ich mir nicht angetan. Und ja: Bela Rethy war genauso schlecht wie beide Mannschaften und der Schiedsrichter!

  16. 16
    Sebastian

    Auch von mir den herzlichsten Dank an Frédéric! Freu mich schon auf die Bundesligaberichte!!!

  17. 17
    Peter

    Sorry, aber das war unterirdisch. Und zwar von allen Seiten. Wir haben viele schlechte Spiele gesehen, aber von Weltmeisterschaftsfinalisten muss man mehr erwarten dürfen als hirnloses Rumgegrätsche, bis am Schluß endlich einer abpfeift. Aber es wird eben der Weltmeister, der am Ende mehr Tore im Spiel erzielt hat. Dafür Gratulation an die Spanier. Für alles andere gibt es auch in Spanien keinen Grund zum Feiern.

  18. 18
    ceSe

    Tolles Spiel Spanien ;)))

    Ihr habt es mal wieder allen gezeigt. Hätten die Holländer mal richtig gespielt, dann wäre das ein richtig gutes Spiel gewesen.

    @Florian
    Haste nicht gesehn, wie der Müller spielt? Er verliert jeden Ball, wenn er mal den Ball hat. Für mich war der einzigste Top-Spieler bei den Deutschen der Özi. Wäre er nicht dabei gewesen, glaube ich nicht, dass wir soweit gekommen wären.

    Und aufs Tor schiessen, nachdem die anderen es bis vors Tor bringen und vor seine Füsse legen, kann meine Oma auch ;) Sogar nen Fallrückzieher bringt die Alte zustande :P

  19. 19
    bEn

    Erstmal: Danke Frédéric – ich fands unterhaltsam.

    Und ausserdem fand ich Spanien besser. Wenn Niederländer Fussball spielen können dann waren die heute nicht in Südafrika. Da waren nur ein paar Hooligans. Und Rot kam viel zu spät und ausserdem wars ein 11er und ich ess jetzt mind. 1 Woche keinen Gouda mehr.

  20. 20
    WolfRevo

    Was erwarten hier eigentlich manche von einem WM-Finale? Im Spiel um Platz 3 ging es um nichts, da hat man Zeit für schönen Fußball. Aber hier ging es um eine halbe Million Euro für jeden Spieler, wen interessiert da bitte Raffinesse? Hauptsache, der scheiß Ball trifft irgendwann das scheiß Tor. Und der Fußball sieht entsprechend schlecht aus bei so einer Einstellung. Aber wundern muss das ehrlich keiner.

    Ansonsten Gratulation an Spanien, verdient schon allein deshalb, weil sie Deutschland im Halbfinale gezeigt haben, auf welchem Niveau sie Fußball spielen können. Ansonsten wären wir ja im Finale gewesen ;)

    P.S.: in Deutschland heißt es wirklich Fußball, das u wird lang gesprochen ^^

  21. 21
    rofl

    „Ach ja, Gott sei Dank sind nicht alle Deutschen so schlechte Gönner oder gar schlechte Verlierer!“

    Stimmt. Ein grosser Teil bekommt es sogar hin schlechte Gewinner zu mimen. („Ihr könnt nach Hause fahren“) Ich wünsche dem Nationalkistenpack bei den nächsten Veranstaltungen dieser Art direkt in der Qualifikation auszuscheiden.

    Wäre für das deutsche Volk auch sicher nicht das Schlechteste, im Hinblick auf unsere 7 Monat in Totenstarre verfallenen Politiker, die auf einmal in einen 4-wöchigen asozial geprägten Reformburst übergehen, während die versammelte Minderintelligenz debil kreischend Fahnen schwenkt.

    Nichtsdestotrotz: Glückwunsch an Spanien und ein dickes HAHA! an die Trottel die hier immer noch was verdient/unverdient faseln.

  22. 22
    Benjamin

    1. Vielen Dank, Frédéric, für die fachlich kompetenten und unterhaltsamen Spielzusammenfassungen!
    2. Da können sich jetzt die Fans mit ihren aufgesetzten rot-gelben bzw. orang-farbenen Brillen gerne zoffen, aber das Spiel war grottig. Auch wenn es um diesen Pokal geht und deshalb beide Mannschaften die Buxe voll hatten. Offensiv und attraktiv kann man trotzdem spielen.
    3. Die Schiedsrichterleistung fand ich gut. Bis auf den einen Kung-Fu-Kick und einen nicht gegebenen Eckball hat Webb – im Gegensatz zu anderen Refereees dieses Turniers – konsequent die Spieler ermahnt und bestraft. Außerdem war jede gelbe Karte verdient.

  23. 23
    kkaddi

    Vielen Dank, Frédéric, für die fachlich kompetenten und unterhaltsamen Spielzusammenfassungen!

    Das WM Finale gestern, hat einem nicht so viel Freude bereitet sich an zu Schauen. Mit diesen vielen Fouls beider Mannschaften . Es war jedenfalls kein schönes Spiel gewesen.Man kann nicht sagen, dass Spanien, die beste Mannschaft war. Spanien ist erst in Verlängerung Weltmeister geworden,wo Niederlande nur zu Zehn Spieler auf Platz gewesen war .

    Da fand ich das Finale zwischen Italien und Frankreich vor vier Jahren schöner an zu schauen gewesen.

    Da hat mir das kleine Finale um drei Platz tausend mal besser und schöner an zu schauen. Es war ein faires Spiel zwischen Uruguay – Deutschland.

    Es hat richtig Spaß gemacht mit der deutschen Mannschaft mit zu fiebern. Erst hat Deutschland geführt zur Pause stand es Eins zu Eins. Nach der Pause lag Deutschland erst noch 2 : 1 zurück, hat dann den Ausgleich geschossen und sogar zum Schluss hin das Spiel, sogar noch gedreht haben mit dem entstand von 3 : 2 Für Deutschland gestanden hat.

    Es freut mich das Thomas Müller den Torschützenkönig Preis gewonnen hat.

  24. 24
    jan m

    @Frederik: Ich frage mich, wie man angesichts solcher Spielszenen so eine Aussage machen kann?!
    http://www.youtube.com/watch?v=nJhNDvJ1hiE

  25. 25
    Egescheck

    Ein absolut unwürdiges Spiel!

  26. 26
    Mel GibsIhm

    Die 115 Minute ist eine schlechte Zeit für das erste Tor. Entweder viel früher, oder gar nicht. Hatte mich schon aufs 11meterschießen gefreut…

  27. 27
    xaviniesta

    unfassbar, was die niederlande (nicht nur gestern) für einen zerstörer-fußball „gespielt“ haben. spanien sei dank, dass dieses getrete, provozieren und diskutieren nicht belohnt wurde!

  28. 28
    Sebastian

    @rofl: zu……heiß…..zum…….trollen…..

  29. 29
    bender

    meistens gibts gerechte weltmeister. diesmal auch. endlich hats geklappt. wer findet es nicht besser, wenn die attraktivste spielweise gewinnt? brasilien, arg und spanien konnten nur verlieren (ohne titel), deshalb wars für NL und D leicht, frech spielend so weit zu kommen.
    wenns nicht so viel wichtigeres gäbe, wäre ich gerne fußballtrainer. ich würde diesen job lieben!
    ist torres jetzt verletzt??

  30. 30

    @bender:
    NL hat nicht frech sondern dreckig gespielt. Und selbst wenns mal nicht so war, sieht schöner Fussball anders aus.
    Was schade ist, denn früher konnten die das.

  31. 31

    Es ist also vollbracht. Der spanische Kater hatte Recht … und seine Party!

    Dir, Frédéric, herzlichen Dank für die großartigen Berichte, dem damit verbundenen Amüsement und den vielen Lachern und gelegentlich dem Wundern darüber, ob wir wirklich beide das gleiche Spiel gesehen haben! Das war große Unterhaltung – und ein wirklich harter Job. Große Anerkennung! Und den Sieg inne Tipprunde, den haste Dir sowas von verdient.

  32. 32
    Frédéric Valin

    Vielen lieben Dank für die vielen lieben Danks!

  33. 33
    Jakob

    @Joaquin: Gott sei dank sind nicht alle Spanier solche ******* wie die Spieler!

    http://www.youtube.com/watch?v=6QWvkhuA-ZE

    @Joaquin:

  34. 34
    Fabian

    Ich halte mich kurz: Vielen Dank, Frédéric, für die überaus grandiosen Kommentare zu den Spielen.

  35. 35

    Auch ich möchte mich für die wirklich tollen und außergewöhnlichen Spielberichte bedanken. Hab esie mit Freude gelesen.

    Zum Spiel ist alles geschrieben und ich freue mich auf die EM 2012.

  36. 36

    Und wer nun rein gar nichts mit der Zeit ohne Fussball anfangen kann, hier ist ein Tip : http://bit.ly/awZO9D ( Das ist ein nichtkommerzieller Link)

  37. 37
    Egescheck

    Hätten wir geholzt wie die Holzhacker wären wir Weltmeister. Dann wäre Spanien nicht so gut ins Spiel gekommen… wie im Halbfinale.

  38. 38

    haette haette liegt im bette (;-)))

  39. 39

    verzeijkeling, senor alonso
    been ik hier niet beim kumite?
    nou steln sie sich mal niet so on, so
    het deed doch eigenlijk kaum weh

    gegen spanje must ihr bejten
    het der trainer uns gezaagt
    nuitzt het niet, dann helpt nur trejten!
    ob die bonken bis het gracht

    roehe kreftjes moeten walten
    om den tijtel to bekamme
    cruyff gehoert laengst to den alten
    onser voerbild is van damme

Diesen Artikel kommentieren