144

Warum liest du eigentlich Spreeblick?

144 Kommentare

  1. 01
    Paule

    …um solche Artikel irgendwann verstehen zu können.

  2. 02

    Weil er/es (?) da ist.

  3. 03

    Les‘ ich gar nicht.

  4. 04
    Max

    gute frage. hab keine antwort. hör hiermit auf zu lesen

  5. 05

    weil da ein typ namens johnny schreibt, d.h. aus gewohnheit.

  6. 06

    Weil ihr viel intelligentes Zeug schreibt und man anhand eurer Reaktionen auf Kommentare sowie anhand von Themen und Schreibstil der Postings zumindest vermuten kann, dass ihr ganz nette Menschen seid.

  7. 07

    das wüsste ich auch manchmal ganz gern

  8. 08
    Manuel

    Eigentlich ist die Frage, warum lese ich Spreeblick immer noch. Denn, sorry das ist jetzt nicht böse gemeint, aber ihr seid mittlerweile ziemlich brav gewesen. Es ist schon soweit, dass ich die meisten Artikel im Reader einfach überscrolle.

    Und Johnny, ich vermisse deine coolen Artikel. Bitte schreib wieder öfter was :)

  9. 09

    Die Frage ist: Warum schreibst du eigentlich Spreeblick? ;-)

    Ich treibe mich hier rum, weil die Leute sympathisch sind, man manchmal was wirklich interessantes zu lesen bekommt und ich hier mehr Aufmerksamkeit bekomme, als anderswo.

  10. 10

    midlife-crisis? also, damit es euch besser geht: weil ihr inspiriert, humor habt und mir schöne bilder in mein outlook macht. und da eure beiträge bei mir aussehen wie mails, kann man ich mich nicht zurückhalten. schweinewelt!

  11. 11

    Weil im Lexikon unter „Online-Magazin“ einfach nur „www.spreeblick.com“ stand.

  12. 12

    Weil es hip ist und ich verlinkt werden will.
    Quatsch.
    Ich mag die Artikel, die mag die Idee eines Weblogmagazins mit meheren Autoren, die trotzdem alle ihre eigene Schreibe haben. Ich mag den bunten Themenmix, der mit vor allem bei den politischen Sachen immer sehr ausgewogen erscheint.

  13. 13
  14. 14

    das kann man lesen? ich dachte, das ist gute deutsche küche nach berliner art! ^^

  15. 15

    Weil’s (meistens) verdammt gut schmeckt.

  16. 16

    Wegen dem Jamba-Artikel bei „SPIEGEL online“ damals.

  17. 17

    …weil die hoffnung zuletzt wirbt…

  18. 18

    Eure Artikel sind:
    -interessant
    -witzig
    -zum Nachdenken anregend
    -verwirrend
    -…

    Kurzum, es ist lohnenswert und macht Spaß!
    (und Spreeblick ist mittlerweile ja auch „Mainstream“, tut mir leid :P )

  19. 19
  20. 20
    Peter H aus B

    Weil ich zu faul bin, selber das Netz nach „Fundstücken“ zu durchsuchen und weil ich immer noch nicht weiss, ob ich Malte lieben oder hassen soll. Weil Tagesspiegel und SpOn mir zum Hals raus hängen. Weil ich Johnny noch von „früher“ kenne und schätze.
    Weil ihr einen guten News-Mix habt. Weil ihr eher links als rechts seid. Weil ihr innovativ seid.

    Und weil es zur Gewohnheit geworden ist.

    Danke Spreeblick!

  21. 21

    um rauszukommen aus der sonne… und später wieder hineingehen mit einem lächeln im gesicht…

  22. 22

    Um ehrlich zu sein, weil es mir die Zeiteinteilung bei der Arbeit erlaubt, immer wieder ohne schlechtes Gewissen zu surfen. Und weil es mir gegönnt ist, will ich außer Nachrichten und Gags mal einen strukturierten Text lesen – und die Kommentare dazu. Und dann auf Deutsch. Und dann aus Berlin. Und dann… Dann kommt Spreeblick schon zwangsläufig in die engere Auswahl.

    Übrigens, ich habe noch nie einen Podcast hier angehört. Shame on me. Aber das soll nichts bedeuten: Hörbücher mag ich auch nicht. Ich mag Buchstaben.

  23. 23

    Schicke Texte. Manchmal.
    Interessante Links. Manchmal.

    Und das ist in der Kombination ein Alleinstellungsmerkmal. Boa, Scheißwort.

  24. 24

    Weil Johnny einfach eine coole Sau ist. Und weil die Podcasts super sind.

  25. 25
    bongokarl

    Weil ich Spaß an qualitativen Artikeln zu Politik und Popkultur habe und die Diskussionskultur hier sehr zu schätzen weiß.

  26. 26

    Weil es lesbar ist!

  27. 27

    Weil ich Johnny Haeusler schon immer angebetet habe. Außer wenn er gerade Musik macht.

    Rockradio b > Weltall, Erde, 42 > Chaosradio > Spreeblick (Reihenfolge kann abweichen)

  28. 28

    Von lesen kann man nicht wirklich sprechen, ich überfliege Spreeblick eher. Aber das seit dem berühmten Jamba-Artikel.

  29. 29
    alex

    Aus Langeweile.

  30. 30
    sven

    Muss ja.

  31. 31
    msc

    Weil ich immer noch hoffe, daß es sich doch wieder mal lohnt. :-/

  32. 32

    Tu ich gar nicht .. aber es ist irgendwann mal in meinen RSS Reader geflattert.. und hin und wieder verklick ich mich da..

  33. 33

    wegen der vielen tollen Artikel von Sascha Lobo.

  34. 34

    Wettbewerbsbeobachtung

  35. 35
    Fred

    Ich hör schon auf.

  36. 36
    jan

    weil ich gerne noch mehr über dieses Twitter erfahren würde

  37. 37
    pat

    Ich lese Spreeblick seit ich HagK kenne. Vielleicht gibt es ja hier ne Rückmeldung auf unsere Einladung :)

  38. 38
    lork

    Ich glaub ich hab mal nach The Clash gegoogled als ich hier das erste mal gelandet bin. Ich fand einige Artikel von Johnny und Malte dann so gut (weil *adjektiv einsetzen* geschrieben UND die Dinge auf den Punkt bringend) dass ich regelmäig vorbeischaue, in der Hoffnung hier mal wieder was von der gleichen Qualität zu lesen.

  39. 39
  40. 40

    In der Not frisst der Teufel Fliegen.

  41. 41
    mic

    Weil ich Malte nur hier lesen kann.

  42. 42
    nico

    nur wenn im internet sonst nix läuft

  43. 43

    weil ich den twitter-feed abonniert hab…

  44. 44
    westernworld

    „¦ war ’ne bewährungsauflage.

  45. 45

    um die professionalisierung des bloggens in deutschland zu verfolgen.
    man muss ja wissen, wie man nicht werden möchte.

  46. 46

    Weil’s in meinem Feedreader ist „¦

  47. 47

    Ich werde von [DIE VERWENDUNG DES URSPRUENGLICHEN NAMENS DES UNTERNEHMENS WURDE UNS UNTERSAGT] dafür bezahlt. Wegen irgendwas mit Leserzahlen oder so.

  48. 48
    Felix

    Weil manche Geschichten von Malte einfach toll sind, die anderen sind immerhin richtig gut,
    Weil ich die Podcasts mag,
    Weil Frédéric immer wieder richtig tolle Artikel über die Welt schreibt,
    Weil Johnny Clash Fan ist,
    Weil ich Toni toll fand,
    Weils hier einfach immer was gibt.

  49. 49
  50. 50

    Wegen dem ehemals regelmäßigen, fast täglichen Podcast. iTunes > Podcast > Blog > hängengeblieben.

  51. 51
    Usul

    Frage ich mich in letzter Zeit auch immer öfter …

  52. 52

    Ich lese nicht, hab nur den Feed aboniert.

  53. 53

    Why does the Pope shit in the woods?

  54. 54

    Ich höre euch lieber, aber lesen macht auch Spaß. Lieber per Feed, weil ohne Kommentare.

  55. 55

    Gute Aussicht, ist immer was los dadraußen am Horizont der Blogosphäre ;)

  56. 56

    Ich lese/höre Spreeblick wegen Johnny. Und seit einiger Zeit wegen Tanja und Malte. Und weil es relevant ist. Und weil ich Euch ein wenig beneide.

  57. 57
    Zebaztian

    Um mehr oder weniger sinnvoll zu prokrastinieren!

  58. 58

    mir gefallen die themen als auch der schreibstil. ich glaube sogar, dass johnny ganz nett zu sein scheint.

  59. 59

    Wegen… ja, warum eigentlich?

    Wegen der Podcasts, wegen einiger Artikel von Malte… und einfach aus Gewohnheit.

    Wo ist eigentlich Toni abgeblieben?

  60. 60

    weil twitter grad nicht geht.

  61. 61

    Der Feed wurde einfach aus den Blogcharts gefischt.

    Nur fällt mir mehr und mehr auf, dass ich für die meisten längeren Einträge zu wenig Zeit habe, um sie wirklich gewissenhaft lesen zu können.

    Das frustriert auch Dauer leider etwas …

  62. 62

    Hand auf’s Herz? Hauptsächlich wegen dem tollen Design, aber natürlich auch wegen des wundervollen Podcasts und den schönen Artikeln. Weiter so!

  63. 63
    RC

    Ja, wo ist Toni? Bin ich etwa die ganze Zeit völlig umsonst mit den Mahoni T-Shirts Werbung gelaufen? :P

    Ich _höre_ Spreeblick primär. Ich lese jeden Tag so viele Texte, dass ich ganz froh bin wenn ich mal was entspannendes zum Hören habe, zu dem ich mich nur zurücklehnen muss (und sogar mal die Augen schonen kann). Diese Aussage möchte ich allerdings nicht als negatives Feedback zu den Texten missverstanden sehen. Es ist nur so, dass sich bei mir schlicht dieses Nutzungsprofil herausgebildet hat, dass ich erst die Podcasts höre und _dann_ eventuell ein paar Einträge lese.

  64. 64
    Klaus

    1. Ich fühl mich dann nicht so allein im Internet.

    2. rational gesagt – fielen mir vor einiger Zeit die Artikel von Johnny auf (etwa zur Grimme Preis Zeit), die so klar und liebevoll formuliert, genau die Gedanken aufgreift, die einem gerade im Kopf rum spuken.
    Oder die Artikel bringen genau die Gedanken im Kopf in Bewegung, die noch fehlten.
    Ausserdem gefällt mir die subjektive und trotzdem unparteiische Art von Johnny‘ s Artikeln, die immer von einer grossen Menschenliebe durchdrungen sind.

  65. 65

    Weil ich bereits seit einiger Zeit über den Tellerrand des luxemburgischen Blogklumpens schauen wollte, und auch Zeit dazu gefunden habe, als einige meiner Lieblingsfeeds ungefähr zeitgleich nicht mehr aktualisiert worden sind. Bei meiner Suche nach deutschen Feeds war Spreeblick eine der ersten Adressen die ich angesteuert habe, da ich schon mal ab und zu via Fireball’s Weblog hier gelandet bin. Und einen qualitativ hochwertigen Podcast gibt es hier gleich gratis dazu. Außerdem kann man euch bei Twitter verfolgen. Da ihr interessante Inhalte in einer attraktiven Form anbietet, könnte die Frage eigentlich auch heißen: „Warum liest du noch nicht Spreeblick?“ Aber dann stünden hier ja keine Kommentare.

  66. 66

    Jaja,
    Johnny ist zu gut für diese Welt.
    Und wie geht es jetzt weiter?

  67. 67

    Meine Tastatur hat nur die Buchstaben eriopsklcbm und den .

  68. 68

    Eigentlich wegen der Podcasts. Aber für die hab ich meist keine Zeit.

  69. 69
    RC

    Vielleicht sollte ich den Texten doch mehr Beachtung schenken, ich las gerade den Eintrag

    http://www.spreeblick.com/2008/05/23/arzte-und-das-internet/

    und fand ihn ziemlich gut.

  70. 70

    Weil ich mich mit „echte Musik von Menschen, die weder anders können noch wollen — bleibt die größte Emotion, die perfekteste Zeitmaschine, das höchste kulturelle Gut, die stärkste Kraft.“ solchen Sätzen und vielem Anderen hier einfach identifizieren kann.

    Ihr sprecht mir aus der Seele, lassts pathetisch klingen, ist nunmal so. Ich hätte auch schreiben können „weil isso!“ aber… nö. ;-)

  71. 71

    manches spricht mich immer wieder an!!

  72. 72

    Blanker Neid! Wollte mal Brenz-Blick machen, aber was ist die Brenz gegen die Spree?

  73. 73
    lanas zeugen

    weil hier spießer über spießer schreiben.

  74. 74

    Ich bin ja erst nach dem Grimmepreis hierhergekommen, deswegen bin ich leicht verwirrt:
    Johnny schrub Artikel?

  75. 75

    weil man den spreeblick lesen muss um als blogger im deutschsprachigen raum durchzugehen.

  76. 76
    max

    nur wegen der seltsamen schlagzeilen

  77. 77
    der_rex

    because I can!

  78. 78

    Das gab’s bei meinem Feedreader kostenlos dazu.

  79. 79
    Ohrenschmauß

    Weil ich Johnny vom Chaosradio kenne und mich nach der Sendung über Podcasting gezwungen sah hier mal vorbeizuschauen.

    Und wegen der unterhaltsamen Kommentare, wie hier z.B.

  80. 80

    Keine Ahnung warum. Jetzt lösch ich euch aus dem feedreader. fertig. nein, ich lese kein spreeblick.

  81. 81

    Ist irgendwie mal in meinen Feedreader geraten und hält sich da gaaaaanz hartnäcktig. War so kurz nach dem Journalistenseminar der bpb in Frankfurt. Glaube ich. Und rauskratzen wollte ich es eigentlich nicht.

  82. 82

    Weil viele Leute auf der Seite sind und ich durch interlektuelle Kommentare auf meine Seite verlinken will. In dem Sinne… Spreeblick ist voll konserativ, braunpolitisch und gemein!

  83. 83
    m*

    @Manuel: ich schliesse mich an…rss feed und die texte waren mal um einiges spannendere.
    was hast du johnny nicht für artikel geschrieben?…..es war spannend, informativ, toll geschrieben/recheriert…..kontrovers,,….ach und die podcast
    zum beispiel wie du mit dem rad fährst, mit tanja in der küche sitz manchmal auch mit besuch….. bitte wieder mehr von den genannten dingen….. miss it

  84. 84

    Weil hier manchmal einfach viele tolle Sachen stehen, von Links bis zu seitenlangen Anekdoten.

  85. 85
  86. 86

    Weil wegen hier dings. Keine Ahnung…

  87. 87

    Weil ich keinen Fernseher habe.

  88. 88

    ursprünglich wegen johnnyradiomoderatorenlegende (kuschelpunk ist unvergessen, es wird sich immer noch gestritten, WER die kassetten WO verbummelt hat). und dann ganz klassisch hängen geblieben. kaffee-stulle-spreeblick: so sieht frühstück aus. ihr tut nicht objektiv, wo ihr subjektiv seid.

  89. 89
    Christian

    Angewohnheit, die mich auf charmante und begeisternde Weise von produktiverer Tätigkeit abhält. Immerwieder top Thementreffer.

  90. 90
    René

    Lese eigentlich nur die Überschriften, um mich dann doch manchmal von einem netten Artikel überraschen zu lassen.

  91. 91
    Maltefan

    Wegen Malte. Und Frederic.

  92. 92

    Nochmal als Ergänzung zu meinem Kommentar oben (yay, ich hab die @Henning erwischt ;-)):
    Ich hab vor allem die Podcasts gemocht, wo ihr mal zu dritt, mal zu zweit draußen saßt. Im Sommer 2006, glaube ich. In diesem Café. Molinari oder so?
    Waren oft Diskussionen über die Gesellschaft und/oder Politik. Fand ich sehr genial. Wenn’s um Musik ging, war das nicht so mein Ding. Und jetzt? Jetzt fillt mein Feed-Reader über, ich bin kurz davor meinen dritten Blog zu eröffnen und komme irgendwie nicht mehr dazu. :-/

    P.S.: Sehr cool. Ich schreibe ein @ und eine 68 und mein Name von oben wird dazu platziert.

  93. 93

    …und das fragt er ernsthaft ausgerechnet mich!

  94. 94

    Weil Ihr alle so verdammt attraktiv seid!

    Nein, kein Witz. ,-) Weil mir hier Themen zugetragen werden, denen ich woanders nicht begegnen würde, die aufmerksam machen. (Der geht an Frédéric.) Ich mag die Musiktexte. Ihr habt ein paar sehr großartige Schreibtalente an Bord ohne die das Internet deutlich weniger Spaß machen würde und weniger berühren würde. Der Mix der Anforderung an den Leser «Denke selber und nach!» und «Lach mal wieder!» stimmt einfach. Das ist wohl Eure größte Kunst.

    Und ehrlich, Ihr habt die grandiose Fähigkeit anderen Bloggern — selbst wenn sie Euch ans Bein pinkeln — tolerant und ohne Zynismus gegenüber zu treten. Diesbezüglich kann man von Euch lernen.

  95. 95

    Spreeblick ist Therapie, er ist versteuerbar-
    jetzt sag mir nochmal du hast ’nen neuen Star.

    Ne, irgendwie aus Nostalgie. Als ich anfing war das so eine „Wir können hier Meinungen bilden“-Geschichte. Es hatte was von Anarchie im Netz. Sich bedenkenlos austoben. Aber irgendwie scheint das auch vorbeizusein. Schon lange keinen wirklich bissigen Artikel mehr von Johnny gelesen, oder einen ehrlichen, der einem so zu Herzen ging, wie „Nüsse“.

    Sprich: Kritische Herangehensweise an nicht ganz langweilige Themen, in erfrischender Sprache verfasst. Aber das war schon lange her.

  96. 96
    Thorsten

    Viele gute Einträge und auch schöne Links in die musikalischen Kanäle des Internets!

    Ich muss allerdings gestehen, dass ich das neue Layout (okay, so neu ist es auch nicht mehr) am Anfang etwas gewöhnungsbedürfig fand … jetzt gehts aber sehr gut!

    Weiter so!

    Ach ja, kommt Toni Mahoni mal wieder? Hab‘ Ihn gestern live gesehen … sehr genial!

  97. 97

    Damit ich die 5 Prozent der Artikel nicht verpasse, die mich hier interessieren.

  98. 98
    Sven

    Weil ich den Blick von der und auf die Spree schätze.

  99. 99
    Löckengelöt

    wegen johnny, rené, den themen, den disussionen und weil der rest euch noch nicht überholen konnte.

  100. 100

    Und jetzt wo wir fast die 100 erreicht haben der Gegenschlag:

    Warum schreib(s)t Du/Ihr eigentlich Spreeblick?

  101. 101
    Robert

    They made me do it!

  102. 102

    ich schau immer nach, ob es einen neuen podcast gibt… und bleib dann bei anderem zeug hängen.
    peace

  103. 103

    Weil die Seite toll aussieht, die Artikel gut geschrieben sind und weil man doch zu viel Langeweile hat wenn man behauptet total beschäftigt zu sein.

  104. 104
    Gnu

    weil hier vielleicht irgendwann mal wieder was von Toni Mahoni zu lesen / hören / sehen ist…

  105. 105
    nrq

    Weil ich so gerne „Eure Artikel waren aber auch schon mal besser“-Kommentare lese.

  106. 106

    Weil es immer wieder interessante und gut geschriebene Artikel gibt. Besonders die langen sind oft gut, allerdings komme ich selten dazu, sie sofort zu lesen und dann sammeln sie sich als „žmarkiert“ in meinem Newsreader an. :-/

  107. 107
    schorsch

    wenn niemand da ist, der es liest – ist es dann trotzdem geschrieben worden?

  108. 108

    Na, ihr seit halt einfach gut. Ich schreibt schöne Texte, habt einen Riecher für Themen und meistens super Links im Angebot. Der Relaunch hat meinen Geschmack eher nicht so getroffen, ich finde das Layout ziemlich unübersichtlich. Ich würde mir mehr Texte von Johnny wünschen, mehr von René. Ich mag auch die Sachen von Malte und Fred, aber die sind häufig so anspruchsvoll, dass mir die Zeit/Energie fehlt, sie zu lesen. Wenn ich sie aber lese, dass hat es sich meistens gelohnt.

    Der Hauptgrund, warum ich Spreeblick lese, ist aber glaube ich ein anderer: Unter den aktuellen A-List-Bloggern ist Johnny einer der wenigen, die mir wirklich sympatisch sind. Insofern: Weiter so. :-)

  109. 109
    kallefuffzich

    Weil ich mal dachte, es hätte irgendwas mit der Spree oder Berlin oder so zu tun.

  110. 110

    @kallefuffzich:
    Schlagwort
    Tellerrand,,,und darüber hinaus!
    [Falsch geschrieben Tolerant]:-)

  111. 111
    ajo

    ursprünglich wegen irgendeiner dicken geschichte („wo bist du mein sonnenlicht?“ oder so), dann wegen der wohl besten podcasts im deutschsprachigen web. dann um das gefühl zu haben, aus meinem spießbürgerlichen leben auszubrechen und zumindest eine ahnung von einem gentrifier-leben zu bekommen, das mir dank spreeblick total erstrebenswert und sinnvoll vorkommt. achja, und um meine albernen klischees zu widerlegen. meistens aber auch einfach, weils im reader ist.

  112. 112

    Ich glaube, ich bin wegen des „Du bist Deutschland“ – Gedöns irgendwann hierher geraten und hängengeblieben.
    Es sind immer wieder lesenswerte Sachen dabei und das in recht hoher Frequenz. Und klar, der Reader erleichert die Sache natürlich.

  113. 113
    yohannes

    wegen 111 lesenswerte antworten auf eine so banale und kurze frage.

  114. 114

    Damit mein Link hier erscheint und google mich liebhat.

  115. 115

    Zum Spaß. Und weil es ein guter Überblick ist, Bildung und so. Und weil ich die Texte mag. Sind schön geschrieben.

  116. 116

    damit ihr mich verlinkt und mein blog irgendwann auch berühmt wird!

  117. 117

    Ich lese hier wegen solcher Artikel wie „Ärzte und das Internet“. Man merkt euch an, dass ihr Spaß am Schreiben habt, und ihr könnt es sogar. ;-) Das macht es aus, denke ich.

  118. 118
  119. 119
    euter

    hängen geblieben

  120. 120

    „weil ick bei euch imma so jute jeschichten lesen kann“

    berlinert poppulus, ein kind des ruhrpotts ;-)

  121. 121

    Weil ich es kann.

  122. 122
    Philipp

    Weil ich gesund bleiben will!

  123. 123
    Jaja

    Damit ich mich immer ärgern kann weil wieder kein gescheiter Johnny Artikel gepostet wurde.

  124. 124
  125. 125

    … weil ich es kann …

  126. 126
    soso

    weil mein Feedreader mich frägt „Warum liest du eigentlich Spreeblick?“

  127. 127
    Merete

    Weil Du früher gute Artikel geschrieben hast (und diese Überschriften, die waren wunderbar).
    Jetzt les‘ ich nicht mehr oft, dazu schreibst Du einfach zu wenig.
    Spreeblick ist noch im Feedreader, aber das meiste interessiert mich nicht mehr.
    Schade.

  128. 128

    Tu ich doch gar nicht.

  129. 129
    Muss sein

    a) Des Amüsements wegen, besonders wenn mir Konstellationen wie: „..moralisch überlegener Brille…“ über den Weg laufen.
    b) Was soll ich denn bitte sonst lesen
    c) Wie war nochmal die Frage

  130. 130
    Martin

    (Weil der „Older“-Button bei Twitter kaputt ist)
    Ihr habt Ausdauer und lasst Euch nicht so leicht aus der Bahn werfen. Ihr seid leidenschaftlich und besonnen. Ihr seid was Besonderes und dabei ganz normal.
    Deshalb.

  131. 131
    Florian

    – Nostalgie (war mein erstes Blog)

    – Heimatverbundenheit (oder so was æhnliches)

    – Malte Welding

  132. 132

    Ich lese Spreeblick nicht regelmäßig. Der Blog ist schlicht sehr bekannt und vielfach gelobt. Letztlich bin ich über Toni hier gelandet und schaue halt hin und wieder mal rein und finde einen Beitrag, der mich sogar interessiert.

    Mein Eindruck ist, das der Bekanntheitsgrad eines Blog das wesentliche Element ist, dass die Leserschaft gerade den einen und nicht die anderen lesen lässt. Ebenfalls gute werden dementsprechend häufig übersehen, es sei denn, man stolpert in einem gefälligen Blog über nen Link zu einem anderen, den man dann regelmäßiger liest. Technokratie hab ich persönlich jedenfalls noch nie benutzt.

  133. 133

    Wegen Malte, Johnny, Berlin und dem schönen Namen.

  134. 134
    Ponk

    Weil ich es kann…

  135. 135

    Weil ich die Posts von Johnny und Malte scanne und gelegentlich auch mal hängenbleibe.

  136. 136
    menil

    na wegen den geschichten von malte und frédéric. und den hin und wieder auftauchenden französischen themen. encore, encore!

  137. 137
    Jofe

    Ich lese keine Zeitung, schau kein Fernsehen und hör kein Radio! Irgendwas Intelligentes muss schon sein.

  138. 138

    Was hier noch gar nicht erwähnt wurde. Dank des neuen Layouts und den schicken Bildern zu den Artikeln ist es schon Genugtuung genug die Seite anzuschauen, selbst wenn einen die Themen selbst gerade nicht so interessieren sollten. Also- geht mir zumindest so.

  139. 139
    Muss sein

    Les‘ ich doch gar nicht..

  140. 140

    Weil es Ironie Freie Zone ist und wegen der schlechten Artikel.

    (finde ponks134 Antwort besonders gut)

  141. 141

    Weil es Ironie Freie Zone ist und wegen der schlechten Artikel.

    (finde ponks134 Antwort besonders gut)

    Gruß Christoph

  142. 142
    Pipi

    Sind die Comments zu all den anderen Beiträgen bei Spreeblick. com nicht als Antwort genug?!

    ALLES GUTE

Diesen Artikel kommentieren