3

Ana Somnia

Die Jungs der Berliner Agentur Rostlaub präsentieren mit Ana Somnia ein wirklich schönes Projekt, in dem die surreale Traumwelt eines kleinen Mädchens visualisiert wird. Die Webcam des Besuchers fungiert hier als eine Art „Lichtmesser“, denn erst wenn der Raum abgedunkelt wurde, schließt die Kleine ihre Augen und beginnt zu schlafen. Dieser Effekt lässt sich auch mittels Klick auf den virtuellen Lichtschalter erzielen, aber dadurch leidet die Atmosphäre, wie ich finde. Im Dunkeln entstehen schnell wirre, fremdartige und auch bedrohliche Gebilde, die sich in Rauch auflösen lassen, wenn — richtig — das Licht wieder angeschaltet wird. Gute Nacht!

3 Kommentare

  1. 01
    WolfRevo

    Großartig!

  2. 02

    Großartig² – simple, straight, tiefgründig. Kompliment an die Berliner-Designer/Coder/Dramatiker-Truppe.

Diesen Artikel kommentieren