12

My little piece of Privacy

Hello! I’m Niklas Roy, an inventor of useless things.

So begrüßt Niklas Roy die Besucher seiner Seite. Ich persönlich empfinde die Arbeiten des Berliners keineswegs als sinn-, nutz- oder wertlos, aber wie so vieles andere auch liegt das natürlich im Auge des Betrachters. Seine neueste Installation trägt den Titel „My little piece of Privacy“ und kann live im Schaufenster seiner Gedankenschmiede in der Scheffelstraße begutachtet werden. Ich will nicht zu viel verraten und verweise lieber auf folgendes Video. Nur so viel: Großartig!


(Link zum Video)

12 Kommentare

  1. 01
    Floda Nashir

    = ]

  2. 02
  3. 03

    Der Hinweis auf Holland (Netherlands) verbirgt
    sich nicht hinter Belgischen Spitzen.

    Die Vorhänge sind gemeint.

  4. 04

    Niclas Roy, spätestens seit seiner PONG Maschine – einer meiner Lieblingskünstler!

    http://www.niklasroy.com/project/31/pongmechanik

    HD

  5. 05
    pedjo

    social gaming mal anders hahah en knaller, warum habe ich nicht schn früher was von ihm gehört?!

  6. 06

    supertoll. ich finden den zusammenschnitt, der die funktionen/den aufbau des ganzen zeigt aber überflüssig!

Diesen Artikel kommentieren