26

R.E.M. – „Oh My Heart“

r.e.m.

Das ist ein sehr, sehr feines Stück Musik, das R.E.M. da als neue Single präsentieren, man kann es als Stream bei NPR hören. Der Trailer fürs ebenfalls ziemlich großartig klingende neue Album „Collapse Into Now“, das Anfang März erscheint, folgt nach dem Klick.

26 Kommentare

  1. 01

    Das Letzte, was ich persönlich von R.E.M. gehört habe, sind die Alben ‚Out of Time‘ und ‚Automatic for the People‘. Ich höre seltenst Radio, also habe ich schon lange nichts Neues von ihnen gehört. Hat sich ihre Musik seither sehr verändert?

  2. 02

    @Veit: Ähm… da oben sind ein Link und ein Video zum Reinhören.

  3. 03

    HM, ersten fand ich auch die oben erwähnten Platten (+ Document No 5 und LIfe’S Rich Pageant, beide um oder vor 1988) prima. Ich würd mich sogar (für meien verhältnisse ;) ) as REM-Fan bezeichnen (weil ich sonst von eh niemand Platten oder Songs oder sowas kaufe). Aber DEN song kann ich jetz nicht nachvollziehen, er klingt ‚ziemlich gleich wie alles andere von REM‘, wie jemand mal meinte. Aber noch etwas gleicher. DDOc5 udn LRP müsst ihr mal hören, das ist GANZ anders, jeder Song hat da was REMiges aber auch was GANZ eigenes.
    Aber ich lass mir den Verdienst dieses Liedes auch gern „erklären“.

    Sir John?

  4. 04

    Erst Nirvana, dann R.E.M., voll retro hier, ey! ;-)

  5. 05

    Also wer mal ein richtig gutes „Oh my heart“ hören möchte, dem empfehle ich die Investition von 99 Cent in die Nummer von ‚james‘. Das ganze Album ist toll.

    http://itunes.apple.com/de/album/hey-ma/id277190694
    (Track 4)

  6. 06

    @Robert: Ich lass‘ mir auch inzwischen über die Straße helfen, passt also! ;)

  7. 07

    den eigenen herzschlag feiern – immer gut

  8. 08

    @Johnny Haeusler: Ups, peinlich. Das Video hatte ich, wie auch immer ich das angestellt habe, übersehen. Hört sich gut an. Sie klingen aber nur noch ein wenig wie früher. Unverkennbar bleibt natürlich Michael Stipes Stimme, der manche psychedelischen Klang nachsagen. Und Recht damit haben für mein Empfinden.

  9. 09

    @Johnny Haeusler: Es sieht so aus, als hätten die das Video in den Hansa-Studios in Berlin gedreht – oder? Oder haben REM das Album gar in Berlin aufgenommen? Könnte ja passen, angeblich wohnt Herr Stipe ja inzwischen auch Berlin. Und im Abspann wurde Peaches als Featureartist genannt, die ja auch in Berlin wohnen soll.

    Haste Infos? Sach mal! ,-)

  10. 10

    @Veit: Tipp von mir: Hör mal in die Alben „Monster“, „Around The Sun“ und „Up“ rein, dann haste auf jeden Fall ne Menge, worüber du staunen kannst. ;-)

    R.E.M. haben auf den drei Alben sehr spannende Töne präsentiert, inzwischen sind sie aber wieder zu den soliden Songs zurückgekehrt – so jedenfalls ist es mein Eindrcuk.

    PS: Verzeih meine Klugshceißerei -ich bin Fan seit 20 Jahren ;-)

  11. 11

    Und bitte verzeih mir meine Tippfehler! ;-)

  12. 12

    @JST: Das hat nix mit Klugscheißerei zu tun! Wenn du Fan seit zwanzig Jahren bist, kennst du Band und Musik besser als ich gelegentlicher Hörer. Danke für die Tipps!

  13. 13

    @JST

    ja, das ist das hansa-studio.
    da haben sie das aktuelle album produziert und der freund/mann/lebensgefährte(?) von herrn stipe lebt meines wissens in berlin…

  14. 14

    Ich dachte die neue Single waere Discoverer? Die konnte man sich doch auch vor ein paar Wochen gegen Preisgabe einer email runterladen. Ganz nett, aber vom Hocker gerissen hat’s mich auch nicht.

  15. 15

    @Veit: Danke ;-)

    @svenson: Danke – und gleichzeitig haben wir auch noch den Klatsch abgehandelt ;-)

    @Armin: Auf jeden Fall klingt das neue Zeug wieder etwas beschaulicher. Ich nenne es solide ;-)

  16. 16

    @JST:

    Ich fand Discoverer eigentlich recht „krachig“?

  17. 17
    moryson

    Scheisse, die waren doch mal ne Studentenband! Jetzt sinds alte Männer und klingen manchmal nach Johnny Cash.

  18. 18
    Michael

    @ Johnny Haeusler 06: Ich bin auch in einem Alter, das ich ab und an Hilfe brauche. Trotzdem ist REM nicht das was ich brauche. Gute Rockmusik machen einfach nur Menschen unter 25. So wie hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=vUI0agav5V0

  19. 19

    Selbst nach drei mal anhören habe ich bereits wieder vergessen, wie der Song geht. REM werden von Scheibe zu Scheibe belangloser. Erst das schlechteste Album der Bandgeschichte („Around The Sun“), dann die angebliche Rückkehr in rockige „Monster“-Zeiten mit dem leider zweiten Ausfall „Accelerate“ und das hier wird auch nicht viel besser, wenn man diese Vorabnummer als Indikator nehmen darf. Bitte auflösen, solange es noch nicht so peinlich ist.

  20. 20

    @Michael(18)
    Ich hau mich in den Dreck; ich hab den Erwerb der DVD immer beiseite geschoben, aber das hier ist ja ganz großes Kino.

    @Johnny
    Johnny, du bist Spitze! Ich musste tatsächlich mehrmals hinschauen, bis ich’s wahrhaben wollte, dass du das bist.
    Wenn du jetzt noch die Sonic Jackson Files von der Festplatte deines Bruders holst… Versprochen ist versprochen – wenn auch schon lange her. Ich würd mich freuen.

  21. 21

    @Michael: Das ist ja unglaublich… ich hatte keine Ahnung, dass wir bei dem Film dabei sind! Fantastisch. Und vor allem kommt da die Rockmusik von Leuten unter 16! :)

    @Sascha: Ich musste auch mehrfach hinsehen. :) Und ich hake noch mal nach wegen Sonic Jackson.

  22. 22

    Die „Wir mögen es nicht Live aufzutreten“,
    kommen solche Hinweise auf bereits aufgenommene neue Titel sehr entgegen.

    Arrogante Arschlöcher die mir zu gefallen gute Musik abliefern.

  23. 23
    Christian

    ein sehr feines stück von r.e.m.
    damit kehren sie zurück zu ihren wurzeln und gehen darüber hinaus. könnte eines der besten live songs von r.e.m. werden. freue mich schon auf die tour.
    an alle kritiker: r.e.m. gehört zu den bands die niemenden mehr etwas beweisen müssen. sie machen ihre musik. sie machen musik weil sie wollen und es ihnen spaß macht. und nicht für die gage. wenn ihr das erleben wollt, empfehle ich einen konzert besuch.
    ansonsten viele grüße an alle r.e.m. Fans
    (wir sehen uns auf der Tour)

  24. 24
    Rene

    Hammer-Song!!

  25. 25
    Pepe

    Scheiss song!! Erbärmlich was da abgeliefert wurde von REM!

Diesen Artikel kommentieren